powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Lotus: Alleskönner E23 soll in Singapur auftrumpfen

Lotus die Moral im Team steigern: Warum Romain Grosjean in Singapur besonders an seinen E23 glaubt und das Ende des Motorhomes die Trendwende bringen soll

(Motorsport-Total.com) - Lotus erlebte zuletzt eine Achterbahnfahrt der Gefühle: Nach dem tollen dritten Platz von Romain Grosjean in Spa verhinderte der Gerichtsvollzieher die Abreise, weil Ex-Testpilot Charles Pic eine Vertragsverletzung ortete. Bernie Ecclestone musste die Fronten klären und das Team reiste mit Verspätung nach Monza: Dort war das Rennen dann aber für beide Piloten verfrüht zu Ende, als Felipe Nasr Romain Grosjean ins Heck krachte.

Pastor Maldonado, Romain Grosjean

Lotus will beim Nachtrennen nach Monza für etwas Erleuchtung sorgen Zoom

"Der Optimismus eines anderen Fahrers sorgte dafür, dass meine Hinterrad-Aufhängung beschädigt wurde", klagt der Franzose. Dadurch kam es zwischen Nico Hülkenberg und Pastor Maldonado zur Berührung, und auch der Venezolaner musste mit gebrochener Aufhängung aufgeben.

In Singapur will man nun für Wiedergutmachung sorgen: Derzeit fehlen Lotus in der Konstrukteurs-WM sieben Punkte auf Force India. Bei sieben verbleibenden Rennen ist noch alles möglich. "Obwohl wir nicht wie andere Teams Updates bringen, ist der E23 ein sehr gut balanciertes Auto, das überall zu funktionieren scheint", ist der Franzose zuversichtlich. "Dadurch können wir auf den unterschiedlichsten Strecken punkten - und jedes Mal, wenn ich ins Auto steige, denke ich mir: 'Schauen wir, was möglich ist...'."

"Der E23 gibt mir Vertrauen - und auf einem Straßenkurs ist Vertrauen König." Romain Grosjean

Der E23 sei ein Auto, das einem Vertrauen gibt, sagt Grosjean, der im Vorjahr mit dem E22 eine ganz und gar gegenteilige Erfahrung machte. "Und auf einem Straßenkurs ist Vertrauen König", meint der WM-Neunte. Dazu kommt, dass er sich selbst in Singapur im Vorteil sieht: "Auf so einem Kurs macht der Fahrer immer den gewissen Unterschied aus."

Auch Teamkollege Maldonado fährt nach der Enttäuschung von Monza frohen Mutes nach Singapur: "Es handelt sich um ein fantastisches Event, einen Kurs, der Spaß macht, und wir haben ein großartiges Auto. Wir haben dieses Jahr bereits auf vielen unterschiedlichen Kursen gezeigt, dass wir schnell sind."

Dass bei den Überseerennen das Motorhome nicht mehr dabei ist, sieht Maldonado, der diese Saison viele Ausfälle verzeichnete, als gutes Omen: "Hoffentlich sitze ich bei den verbleibenden sieben Rennen jede einzelne Runde hinterm Steuer."

Technikchef Nick Chester rechnet ebenfalls damit, dass der E23 beim härtesten Rennen des Jahres gut funktionieren sollte: "Der E23 hat sich in langsamen Kurven und über die Randsteine als ziemlich gut erwiesen. Wir sind vielleicht nicht so gut wie auf den Strecken mit mittlerem Abtrieb, aber wir rechnen mit einem guten Wochenende."
 

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?
Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?

Nico Rosberg fürchtet, dass Charles Leclerc bei Ferrari in eine Nummer-2-Rolle abdriftet, und übt scharfe Kritik an Ferrari

Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Neueste Diskussions-Themen

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.04. 14:30