powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Formel-1-Newsticker

Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 1

Formel-1-Live-Ticker zum Nachlesen: +++ Wie gut Vettels erste Bestzeit wirklich ist +++ Wie viel Räikkönen plötzlich redet +++ Wer Angst vor dem Brexit hat +++

18:05 Uhr

Erster Testtag zu Ende: Was du verpasst hast

Hier klicken: Ergebnis Formel-1-Tests Barcelona, Tag 1

WICHTIG: Unser Live-Ticker endet nicht um 18:00 Uhr mit dem Test. Wir bringen dir auch noch Reaktionen, Stimmen und Analysen im Laufe des Abends!

- Sebastian Vettel schaffte mit dem neuen Ferrari eine tolle Bestzeit von 1:18.161 Minuten. Das sei "ultrastark", findet Mercedes-Teamchef Toto Wolff, und auch Christian Horner von Red Bull meint anerkennend, Vettel habe wohl einen guten Winter gehabt. Besonders beeindruckend: die 169 Runden, die Ferrari zurückgelegt hat.

- Aber: Es ist nur der erste Testtag. An dem wurde noch nie eine WM entschieden. Also Vorsicht mit vorschnellen Schlüssen! Die Rundenzeiten sollten wir so früh nicht überbewerten.

- Kimi Räikkönen sorgte mit dem Alfa Romeo schon nach sechs Minuten (!) für die erste rote Flagge. Wegen eines Drehers. Eine Minute vor Schluss für die zweite, als er bei Start und Ziel ausrollte.

- Im weiteren Tagesverlauf gab es nur zwei weitere Unterbrechungen, ausgelöst durch Romain Grosjean (Haas/Benzindruck) und Carlos Sainz (McLaren/kein Vortrieb). Beide konnten aber später wieder testen und belegten die Positionen drei und zwei im Tagesklassement.

- Das Williams-Team ist mit dem FW42 spät dran und wird erst am Mittwoch ins Testgeschehen eingreifen. Frühestens. Inzwischen wurde ein Showcar in die Box geschoben, damit die Fotografen wenigstens ein Motiv haben.

Alle weiteren Infos findest du im ausführlichen Testbericht meines Kollegen Norman Fischer: Hier klicken!

18:20 Uhr

Erstes Statement von Verstappen

"So weit, so gut", bilanziert Max Verstappen nach 128 Runden und dem vierten Platz. "Es hat alles ganz gut funktioniert und wir haben viele Runden zurückgelegt. Aber es war nur der erste Tag. Viel kann ich da noch nicht sagen."

Christian Horner wird gefragt, wie viel die Bestzeit von Sebastian Vettel zu bedeuten habe. Eine Frage, die er gar nicht beantworten möchte: "Bei wie vielen Wintertests warst du schon? Es ist doch jedes Mal das gleiche am ersten Testtag ..."


18:17 Uhr

So radikal rüstet Racing Point auf!

Otmar Szafnauer, der Teamchef von Racing Point, hat verraten, dass die geplante neue Fabrik insgesamt zehnmal so groß sein wird wie die aktuelle! Zumindest wenn es nach dem Grundstück geht. Momentan hat man lediglich drei Morgen Land, weitere 27 wurden aber für den Ausbau zugekauft. Insgesamt besitzt Racing Point nun (umgerechnet) 7,5 Hektar Land für den Standort. Der soll innerhalb der nächsten zweieinhalb Jahre abgeschlossen werden. Derzeit arbeiten 425 Mitarbeiter in Silverstone. Platz ist eigentlich nur für 350. Die Fabrik platzt aus allen Nähten.


17:49 Uhr

Die letzten Minuten laufen

Es ist schon Dämmerung in Barcelona. Carlos Sainz hat sich auf 1:18.558 Minuten verbessert und ist damit der zweite Fahrer nach Sebastian Vettel, der unter 1:19 fährt. Es geht nur noch zehn Minuten heute. Die Bestzeit wird wohl halten. Vettel hat schon 166 Runden zurückgelegt. Das ist echt beeindruckend für einen ersten Tag. Aber generell muss man sagen, dass dieser erste Testtag von guter Zuverlässigkeit geprägt. Wir haben erst drei rote Flaggen gesehen, und nur zwei davon waren technisch bedingt. In acht Stunden!


17:44 Uhr

Mäuschen bei der Medienrunde von Christian Horner

Franz Tost hat gesagt, dass Red Bull mit Honda 2019 sicher Rennen gewinnen wird. Und Franz, witzelt Horner, wird aufs Podium fahren! Na, mal schauen. Momentan liegt Daniil Kwjat mit dem neuen STR14 an fünfter Position. Ein konkretes Saisonziel gibt Horner nicht aus, man wolle aber Fortschritte machen - und sei im Hinblick auf Honda sehr optimistisch. Auch wenn weiterhin mit der einen oder anderen Grid-Strafe gegen Saisonende gerechnet wird.

Bezüglich der Bestzeit von Ferrari ist Horner wirklich beeindruckt. Vettel habe offensichtlich einen guten Winter gehabt, sagt er. Aber man solle erstmal cool bleiben. Denn sein Eindruck ist nicht, dass irgendein Team einen Technik-Trick gefunden hat, den die anderen nicht gefunden haben. Das war ja im Winter beim einen oder anderen eine Befürchtung.


17:39 Uhr


Analyse: Was ist nur bei Williams los?

Das Williams-Team muss (mindestens) die ersten zwei Testtage in Barcelona auslassen - Wir versuchen zu erklären, was dahintersteckt Weitere Formel-1-Videos


17:24 Uhr

Vettel: Vorsprung schmilzt

Nicht falsch verstehen: Die Bestzeit von Sebastian Vettel ist immer noch echt beeindruckend und hält wahrscheinlich auch die letzte halbe Stunde. Aber die Verfolger sind etwas näher rangekommen. Carlos Sainz erlebt seit seinem Ausrollen einen starken Nachmittag. Er ist auf P2 vorgerückt und hat inzwischen 106 Runden absolviert. Und Romain Grosjean, dessen Haas heute Morgen auch schon gestanden ist, liegt auf Rang drei. Rückstand: 1,2 Sekunden. Immer noch eine Menge Holz.


17:17 Uhr

Alfa Romeo C38 unter der Lupe

Mit dem innovativen Schieberegler-Tool haben wir den Alfa Romeo von 2019 mit dem Sauber von 2018 verglichen, und zwar auf unserem Schwesterportal de.motorsport.com. Das Auto gilt als eines der technisch innovativsten der neuen Saison. Hier kannst du es genauer anschauen!


17:13 Uhr

Mercedes-Fans in Sorge

In den sozialen Medien stellen wir fest, dass erste Stimmen schon davon sprechen, dass Ferrari in Melbourne gewinnen wird. Ja, die Bestzeit von Sebastian Vettel ist ein guter Start - mehr aber auch nicht. Toto Wolff hat heute in seiner Medienrunde gesagt, dass die Silberpfeile nur auf sich selbst schauen und noch "viel Spielraum" nach oben haben. Also, keine Panik!


17:11 Uhr

Rekord für die meisten Runden

User Paul Schober will wissen, wer den Rekord für die meisten Runden an einem Testtag hält. Mein Kollege Marco Helgert hat ins Archiv geschaut und drei Werte gefunden. Olivier Panis hat am 26. November 2004 als Toyota-Testfahrer 279 Runden zurückgelegt. Das war allerdings ein rein teaminterner Test ohne Bekanntgabe von Rundenzeiten. Auch die Streckenvariante entzieht sich unserer Kenntnis.

Michael Schumacher kam am 13. September 2006 auf der Ferrari-Teststrecke in Fiorano auf 215 Runden. Auch das war ein Privattest. Den Rekord für einen offiziellen Test mit allen Teams hält Sebastian Vettel, aufgestellt am 8. März 2018 bei den Wintertests vor einem Jahr. Da hat er 188 Runden zurückgelegt.


17:00 Uhr

Update 17:00 Uhr

Hier klicken: Live-Timing Formel-1-Test Barcelona 2019

- Vettel-Bestzeit steht weiterhin bei 1:18.161
- Wolff: Ferrari sieht bisher "ultrastark" aus
- Räikkönen nach Dreher auf P2 vorgefahren
- Williams verschiebt erste Ausfahrt auf Mittwoch
- Lap-Count Top 3: Ferrari 150, Mercedes 106, Renault 106
- Lap-Count Flop 3: Racing Point 30, Haas 47, Toro Rosso 58
- Rot #1, 09:06 Uhr: Dreher von Räikkönen in Kurve 5 (Fahrfehler)
- Rot #2, 10:55 Uhr: Grosjean rollt in letzter Schikane aus (Benzindruck)
- Rot #3, 14:45 Uhr: Sainz rollt im ersten Sektor aus (kein Vortrieb)


16:57 Uhr

Williams: Keine Kilometer für Latifi

Eigentlich hätte Nicholas Latifiti diese Woche am Dienstag und Mittwoch zumindest ein paar Stunden den neuen Williams fahren sollen. Doch weil der nicht vor Mittwoch zum Einsatz kommen kann, hat das Team die Entscheidung getroffen, die ganze Fahrzeit den beiden Stammfahrern zu geben. Neuer Plan: George Russell beginnt am Mittwochmorgen und übergibt zu Mittag an Robert Kubica. Der darf dann bis Donnerstagmittag ran. Den Nachmittag fährt dann wieder Russell.


16:54 Uhr


Formel-1-Technik: Debüt Alfa Romeo & Racing Point

Beim Barcelona-Test debütieren die neuen Boliden von Alfa Romeo und Racing Point, die wir mit Tech-Experte Gary Anderson unter die Lupe nehmen Weitere Formel-1-Videos


16:45 Uhr

Drei Teams über 100 Runden, …

… und dreimal darfst du raten, welche das sind! Genau: Mercedes, Ferrari und Red Bull! Schon ein Omen, dass das wieder die Spitze der Formel 1 sein wird? Die Bestzeit steht immer noch bei 1:18.161 Minuten, da konnte Sebastian Vettel in den letzten Stunden nicht mehr nachlegen. Aber mit 138 Runden führt er auch die Kilometer-Rangliste ziemlich souverän an.

Max Verstappen hat inzwischen auch über 100 Runden zurückgelegt. Er liegt mit eineinhalb Sekunden Rückstand an dritter Stelle. Im Paddock mehren sich derzeit die Stimmen, die sagen, dass die Vettel-Zeit für einen ersten Tag echt beeindruckend ist. Auch wenn an einem ersten Testtag noch nie eine WM gewonnen wurde!


16:32 Uhr

Brexit: Unterschiedliche Meinungen

Toto Wolff hat von einer Katastrophe gesprochen, sollte es zu einem Brexit ohne Deal kommen. Christian Horner sieht das Thema wesentlich entspannter, wie er gerade bei seiner ersten großen Medienrunde an der Teststrecke berichtet. Es seien ohnehin alle britischen Teams in der gleichen Situation, sagt er.


16:20 Uhr

Ticker schauen im Freien: Bei diesem Wetter ein Traum!

Wer sagt, dass man unbedingt im dunklen Büro hocken muss, um Formel 1 live im Ticker zu verfolgen? Unsere treuen User beweisen, dass das auch anders geht ... :-) Wir danken herzlich für weitere Einsendungen von "Ticker-Selfies". Das ungeheure Interesse am Testauftakt überwältigt uns. Wir danken dafür!


16:17 Uhr

Formel-1-Liveticker

Aktuelles Top-Video

Paddock Monaco: Lauda war
Paddock Monaco: Lauda war "ein anderer Mensch"

"Niki hatte zwei Leben", sagt Giorgio Piola: Vor dem Unfall war er ein Computer, "mehr als Schumacher - nach dem Unfall ein anderer Mensch"

Anzeige

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Project Leader for hybrid controls
Project Leader for hybrid controls

Your Responsibilities Provide ideas and implement technically sophisticated solutions for hybrid engine management systems Independent identification of problem areas in ...

Aktuelle Bildergalerien

Grand Prix von Monaco, Sonntag
Grand Prix von Monaco, Sonntag

Grand Prix von Monaco, Samstag
Grand Prix von Monaco, Samstag

Grand Prix von Monaco, Girls
Grand Prix von Monaco, Girls

Grand Prix von Monaco, Freitag (Ruhetag)
Grand Prix von Monaco, Freitag (Ruhetag)

Hommage an Niki Lauda: Schriftzüge, Spezialhelme und Co. in Monaco
Hommage an Niki Lauda: Schriftzüge, Spezialhelme und Co. in Monaco

Grand Prix von Monaco, Donnerstag
Grand Prix von Monaco, Donnerstag

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Aktuelle Formel-1-Videos

Startaufstellung Grand Prix von Monaco 2019
Startaufstellung Grand Prix von Monaco 2019

Paddock Monaco: Renault-Krise unter der Lupe
Paddock Monaco: Renault-Krise unter der Lupe

Technik-Updates Monaco: Ferrari & Mercedes
Technik-Updates Monaco: Ferrari & Mercedes

Motorsport Heroes: Der Trailer zum Legenden-Film!
Motorsport Heroes: Der Trailer zum Legenden-Film!

Monaco: Was den Grand Prix so besonders macht
Monaco: Was den Grand Prix so besonders macht