powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Live-Ticker: Bestzeit für Rosberg in Bahrain

Der letzte Testtag, wie er sich chronologisch entwickelt hat: Von der roten Flagge wegen Ericsson über die tolle Rosberg-Bestzeit bis hin zu Räikkönens Crash

15:54 Uhr

Das war's für diese Woche!

Wir verabschieden uns jetzt aus dem Live-Ticker und wünschen euch noch ein schönes Wochenende. Ab Donnerstag melden wir uns wieder mit dem letzten Bahrain-Test vor Beginn der Formel-1-Saison 2014. Ciao!


15:45 Uhr

Sergio Perez nicht ganz zufrieden

"Schade, dass wir am Nachmittag wichtige Zeit verloren haben", ärgert sich der Neuzugang von Force India. "Heute Nachmittag konnte ich nicht die gewünschten Longruns absolvieren. Das müssen wir halt in der nächsten Woche nachholen. Wir müssen außerdem die Arbeit an Setup und Performance vorantreiben. Das sind Bereiche, auf die wir uns bislang nicht sonderlich konzentriert haben."


15:44 Uhr

Die ersten Worte von Pastor Maldonado

"Ich denke, alles lief soweit gut", sagt der Lotus-Pilot. "Das Auto war schon viel zuverlässiger. Das hat uns bei unserer Arbeit natürlich geholfen. Hoffentlich ist das ein gutes Zeichen für kommende Woche."


15:34 Uhr

Interessante Statistik am Rande

Ein Kollege hat sich mal die Mühe gemacht, die Anzahl der Unterbrechungen zu notieren, die die einzelnen Teams diese Woche verursacht haben. Hier steht Sauber an der Spitze.

Sauber 6
Mercedes 5
Toro Rosso 5
Ferrari 4
Force India 4
Lotus 3
Red Bull 2
Caterham 2
McLaren 2
Marussia 1


15:30 Uhr

Tageszusammenfassung online

Hier könnt ihr eine kompakte Zusammenfassung des heutigen Testtages nachlesen. Alle weiteren Informationen findet ihr im Laufe des Abends in unserem Newsbereich. Aber auch die Galerie möchten wir euch nochmal ans Herz legen. Insbesondere den Technik-Freaks, die auf den hochauflösenden Zoom-Versionen sicher das eine oder andere interessante Detail erkennen werden.


15:27 Uhr

Vier Tage Pause

Obwohl die Testwoche beendet ist, ist in Bahrain nicht das große Zusammenpacken angebrochen, wie man das sonst aus dem Paddock kennt. Kein Wunder, denn am Donnerstag geht's ja schon an gleicher Stelle weiter.


15:05 Uhr

Was heute alles passiert ist

Hier die wichtigsten Stichworte zum vierten und letzten Testtag in Bahrain:

09:21: Ericsson bleibt stehen, Rot 1
10:36: Rosberg würgt Motor in Boxengasse ab, Rot 2*
11:04: Rosberg erster Fahrer unter 1:34 (1:33.662)
11:35: Perez bleibt stehen, Rot 3
14:28: Maldonado bleibt stehen, Rot 4
14:58: Sutil geht erstmals auf die Strecke
15:50: Rosberg bleibt stehen, Rot 5
16:15: Mercedes und Red Bull packen vorzeitig zusammen
16:34: Sutil bleibt stehen, Rot 6
16:54: Unfall von Räikkönen, Rot 7

Weitere Ereignisse:
- Formel-1-Debüt für Felipe Nasr im Williams
- Problem mit dem Chassis: Sauber fährt nicht
- Rosberg steigert sich bei einer Quali-Sim auf 1:33.283
- Marussia hat Probleme mit der Benzinversorgung
- Red Bull schafft ersten Longrun des Winters (12 Runden)

Bleibt unbedingt noch dran in unserem Ticker, wir liefern euch hier erste Statements nach der Session und noch die eine oder andere interessante Information!


15:04 Uhr

Erstes Foto vom Räikkönen-Crash

Hier der Beweis: Der "Iceman" war am Ende gar nicht cool und hat den Ferrari in die Leitplanken gesetzt. Kann passieren und hat auch nicht viel Zeit gekostet.


15:02 Uhr

Die Zeiten des vierten Testtags

Die Zeitentabelle vom heutigen Tag weist also eine Bestzeit für Nico Rosberg und Mercedes aus, wie auch die Tabelle für die gesamte Woche. Weitere interessante Statistiken, so detailliert wie nirgendwo sonst im Internet, findet ihr in unserem Testcenter. Reinklicken, es lohnt sich!


14:58 Uhr

Ende des Tests mit roter Flagge

Kimi Räikkönen beendet im roten Ferrari den ersten Bahrain-Test mit einer roten Flagge. Diesmal scheint es aber ein Abflug gewesen zu sein, denn es fehlt die Frontpartie des F14 T.


14:57 Uhr

Marussia: Shakedown für nächste Woche

Nach einer langen Phase in der Garage geht Jules Bianchi im Finish noch einmal auf die Strecke, um neue Teile schon für nächste Woche einzufahren. Die Formel 1 bleibt ja gleich in Bahrain, wo noch einmal vier Testtage bevorstehen.


14:50 Uhr

Strecke wird noch einmal freigegeben

Ein paar Minuten bleiben noch, es geht nach der roten Flagge wegen Adrian Sutil weiter. Sauber und Marussia bleiben heute aber wohl ohne Rundenzeit.


14:40 Uhr

Sechste rote Flagge des Tages

Gut 20 Minuten vor Schluss gibt es noch einmal eine rote Flagge in Bahrain. Ist das schon das vorzeitige Ende? Die eine oder andere Runde könnte noch drin sein. Der Auslöser war diesmal Adrian Sutil. Der Sauber-Pilot beendet den Tag damit, ohne eine einzige Zeit anzuschreiben.


14:34 Uhr

Happy Birthday, Niki Lauda!

Übrigens: Niki Lauda, der selbst in Bahrain ist, feiert heute seinen 65. Geburtstag. Den Gratulationen unseres Formel1.de-Kolumnisten Kai Ebel schließen wir uns natürlich herzlich an. Als Geschenk gibt's von Nico Rosberg eine Wochenbestzeit. Dass die noch fällt, halten wir nämlich für ausgeschlossen. Ein Feature über Niki Lauda könnt ihr übrigens hier nachlesen.


14:30 Uhr

Es geht dem Ende zu

Auch bei Red Bull ist offenbar Schicht im Schacht. So gut hatte der Tag mit dem ersten richtigen Longrun des Teams begonnen, aber am Ende kommt man um eine Erkenntnis nicht drumherum: Renault hat drei Wochen vor dem Saisonbeginn in Australien ernsthafte technische Probleme mit dem neuen Antriebssystem.


14:22 Uhr

Mercedes packt zusammen

Nach dem bisher noch nicht genau identifizierten Problem von Nico Rosberg packt das Mercedes-Team vorzeitig zusammen. Die Bilanz der Woche muss aber positiv ausfallen. So gut vorbereitet wie die Silberpfeile scheint sonst keiner zu sein.

Aktuelles Top-Video

Ferrari muss sich
Ferrari muss sich "große Sorgen" machen

Ferrari wollte in Barcelona einen Schritt nach vorne machen, stattdessen ist der Rückstand auf Mercedes sogar noch größer geworden

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Aktuelle Bildergalerien

Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot
Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot

Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären
Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen

Testfahrten in Barcelona, Technik
Testfahrten in Barcelona, Technik

Testfahrten in Barcelona, Mittwoch
Testfahrten in Barcelona, Mittwoch

Historische Formel-1-Momente in Zandvoort
Historische Formel-1-Momente in Zandvoort

Das neueste von Motor1.com

Hyundai entwickelt Elektro-Sportwagen gemeinsam mit Rimac
Hyundai entwickelt Elektro-Sportwagen gemeinsam mit Rimac

Seat Leon Cupra als Hot-Wheels-Einzelstück
Seat Leon Cupra als Hot-Wheels-Einzelstück

Nissan ProPilot 2.0: Dauerhaft freihändig fahren auf der Autobahn
Nissan ProPilot 2.0: Dauerhaft freihändig fahren auf der Autobahn

BMW 8er Gran Coupé fast ungetarnt erwischt
BMW 8er Gran Coupé fast ungetarnt erwischt

Range Rover P400 mit Reihensechszylinder und 48-Volt-Mildhybrid
Range Rover P400 mit Reihensechszylinder und 48-Volt-Mildhybrid

Bugatti schließt Elektroantrieb nicht aus
Bugatti schließt Elektroantrieb nicht aus
Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Folgen Sie uns!