powered by Motorsport.com

Kann BMW die Credit Suisse doch halten?

(Motorsport-Total.com) - Bereits im März soll die Schweizer Großbank Credit Suisse intern entschieden haben, ihr Engagement als Sponsor des BMW Sauber F1 Teams am Jahresende auslaufen zu lassen, doch nun keimt wieder Hoffnung auf eine Vertragsverlängerung auf.

"Wir arbeiten seit acht Jahren sehr gut mit der Credit Suisse zusammen. Die Gespräche über die Fortführung der Partnerschaft finden statt. Ich gehe davon aus, dass es Ende des Jahres werden kann, bis man eine Antwort hat", erklärte Berater Peter Sauber in einem Interview mit 'punkt.ch'.

Die Annahme, dass sich die Credit Suisse zurückziehen würde, entstand, als Formel-1-Fan Oswald Grübel an der Konzernspitze durch Brady Dougan abgelöst wurde.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE