powered by Motorsport.com

Investment in App: Nico Hülkenberg wird Business Angel

In Sachen Digitalisierung hinkt die Formel 1 nach Meinung vieler hinterher: Force-India-Pilot Nico Hülkenberg nimmt die Sache deshalb selbst in die Hand

(Motorsport-Total.com) - Spätestens seit Pokémon Go ist klar: Spiele-Apps sind ein Millionengeschäft und ziehen nicht nur Menschmassen, sondern auch Investoren an. Zu denen gehört nun auch ein prominenter Formel-1-Fahrer. Doch Nico Hülkenberg investiert nicht etwa in die Jagd auf virtuelle Monster, sondern bleibt seiner Berufung treu und hat sich für sein digitales Engagement das Start-up MotorMiles ausgesucht.

Nico Hülkenberg © xpbimages.com
Selfies mit Fans gehören für Nico Hülkenberg längst zum Formel-1-Alltag

Dabei handelt es sich um eine mobile Gratis-App, die es ihren Nutzern ermöglicht, beim täglichen Motorsport-Quiz und bei kostenlosen Wetten Punkte zu sammeln und sich so Vorzugspreise auf Produkte aus dem Motorsportbereich zu sichern. Mit Force-India-Pilot Hülkenberg hat die Anwendung nun nicht nur einen starken Finanz-, sondern auch Werbepartner mit an Bord geholt.

"Ich wollte schon längst unternehmerisch tätig werden und MotorMiles hat ein riesen Potenzial, um in Deutschland 29 Mio. potenzielle Autofans digital zu vernetzen", erklärt der Deutsche seine Investition in die App. "Ich finde den digitalen Markt sehr spannend, ich nutze z.B. die sozialen Medien und bin selbst auf Twitter, Facebook und Instagram aktiv. Meiner Meinung nach ist das unsere Zukunft."


Fotostrecke: Die Social-Media-Weltmeister der Formel 1

Weil die Formel 1 aus der Sicht vieler diesbezüglich noch Nachholbedarf hat, ergreift Hülkenberg nun also selbst die Initiative in Sachen Digitalisierung. "Mein Invest war da die logische Konsequenz. Ich finde es super, was die MotorMiles App heute schon alles bietet", lobt der 29-Jährige die Anwendung, die sich selbst als eine Art Vorteils-Club im Stile klassischer Meilen-Programme versteht.

"Ich bin ein Autofreak. Was Lufthansa Miles & More in der Luft ist, ist MotorMiles auf der Straße. Und als Formel-1-Pilot ist die Punktejagd meine Passion. So leicht wie bei MotorMiles kann man in der Formel 1 leider keine Punkte bekommen", scherzt Hülkenberg. Er hofft, dass das Produkt sich am Markt als sinnvolle Ergänzung zu Live-Events, TV-Übertragungen und Medienberichterstattung etablieren wird.