powered by Motorsport.com
  • 02.07.2001 · 18:26

Hat Ralf Schumacher die Stallorder ignoriert?

Ralf Schumacher soll beim Großen Preis von Frankreich den Aufforderungen seines Teams nicht nachgekommen sein

(Motorsport-Total.com) - "Nein, ich habe keine Mitteilung erhalten, aber es könnte anders gewesen sein. Das Problem lag bei der Verständigung. Das Team konnte mich hören, ich aber nicht sie. Irgend etwas ging mit meinen Ohrstöpseln schief. Ich weiß also nicht, was das Team wollte", meinte Ralf Schumacher nach dem Rennen, nachdem er rundenlang Teamkollege Juan-Pablo Montoya im Schlepptau hatte, der erheblich schneller war als Ralf Schumacher, welcher mit einem schlechten Reifensatz zu kämpfen hatte. Erst als der Kerpener ein paar Runden früher als geplant an die Box ging, hatte sein kolumbianischer Teamkollege wieder freie Fahrt.

Ralf Schumacher

Wollte oder konnte Ralf Schumacher die Teamorder nicht hören? Zoom

In der Tat war das Team zu diesem Zeitpunkt etwas nervös, denn Patrick Head, der Technische Direktor des Teams, ging auf und ab und es steht wohl außer Frage, dass zu diesem Zeitpunkt über einen Positionswechsel diskutiert wurde, um Juan-Pablo Montoya die Chance zu geben, noch weiter nach vorne zu fahren. Und dann war da noch der Satz von Head zum Mann am Funk: "Es ist nicht seine Entscheidung, es ist unsere!". Die Worte waren eindeutig gewesen.

Patrick Head meinte nach dem Rennen: "Ralf sagte, dass er ein Problem mit dem Funk hatte. Wir hatten Bedenken, da er zu diesem Zeitpunkt sehr langsam war und somit drohte, dass Barrichello und Coulthard an uns vorbeigehen", wird der Brite in der englischen Presse zitiert. "Wenn wir so weitergemacht hätten, dann hätten wir uns auf den Plätzen vier und fünf wiedergefunden, also haben wir Ralf gefragt, ob er Platz macht oder für neue Reifen an die Box kommt."

Doch Ralf Schumacher befolgte die Order des Teams nicht sofort, angeblich wollte der Kerpener noch auf der Strecke bleiben: "Er ist erst ein paar Runden später als wir das eigentlich wollten an die Box gefahren. Aber wie ich bereits sagte, gab es ein Problem mit dem Funk." Ob Ralf Schumacher bewusst die Order ignoriert hat oder sie wirklich nicht rechtzeitig mitbekam, wird wohl für immer ein Rätsel bleiben. Juan-Pablo Montoyas Rennen war nach Motorproblemen später sowieso gelaufen...

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE