powered by Motorsport.com

GP Ungarn

Formel 1 Ungarn 2020: Der Freitag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Mögliche Folgen des Protests gegen Racing Point +++ Binotto gesteht Performance-Verlust beim Motor +++ Trainingstag in Ungarn +++

15:53 Uhr

Hat Racing Point Teile von Mercedes bekommen?

Davon geht man bei Renault aus. Marcin Budkowski sagt bei 'Sky': "Wir glauben: [Racing Point hat] Zeichnungen [und] Teile erhalten, die man verwendet hat, um das diesjährige Auto zu bauen. Und wir glauben, das ist nicht in Ordnung." Er erklärt: "Die Bremsschächte sind ein sehr leistungsrelevantes Element des Fahrzeugs. Man könnte meinen, es seien kleine Luftzuführungen, um die Bremsen zu kühlen."

"Heutzutage sind die Bremsschächte aber ein wichtiger Teil der aerodynamischen Leistung. Außerdem helfen sie dabei, die Temperatur der Reifen zu kontrollieren. Und die Temperatur der Reifen ist von grundlegender Wichtigkeit in der Formel 1. Die Bremsschächte sind also so wichtig wie der Frontflügel oder der Diffusor. Die Bremsschächte sind aber auch Teil der Bremsluftzuführung, also internen Geometrien", so Budkowski.

"Eben diese sieht man nicht anhand von Bildern. Es ist schwierig, so etwas zu kopieren, wenn du nur ein Bild vor dir hast", zweifelt er an der Variante von Racing Point. "Unser Protest basiert auf den Bremsschächten", erinnert er. Aber: "Sollte die FIA herausfinden, dass die Bremsschächte das Design eines anderen Teams sind, dann würde ich erwarten, dass man auch den Rest des Fahrzeugs überprüft."

21:10 Uhr

Das war's für heute!

Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle auch für heute. Zum Abschluss gibt es noch einmal einige der spektakulärsten Bilder aus FT2. Ich für meinen Teil hätte jedenfalls nichts dagegen, wenn es auch am Samstag wieder ein bisschen nass wird. Wir werden es sehen - aber erst morgen. Das war es mit unserem Freitagsticker, hab noch einen schönen Abend und bis dann!


20:32 Uhr

Der Plan für morgen

Ein kurzer Blick auch schon einmal auf den morgigen Samstag: Laut den Prognosen ist auch da wieder Regen möglich. Das könnte das Feld noch einmal etwas durcheinanderwirbeln. So sieht jedenfalls der Zeitplan aus:

12:00 Uhr: 3. Freies Training

15:00 Uhr: Qualifying

Hier im Ticker steigen wir wie gewohnt bereits am Vormittag wieder ein.


20:24 Uhr

Die besten Bilder des Tages ...

... gibt's natürlich auch heute wieder in unserer Galerie!


Fotos: Grand Prix von Ungarn, Freitag



20:14 Uhr

Mercedes: Warum sollten wir uns von einem Fahrer trennen?

James Allison wurde heute in der PK unter anderem nach der Zukunft von Bottas und Hamilton gefragt. Allison betont, dass es nicht seine Entscheidung sei. Doch er erklärt auch: "Warum sollten wir uns von einem Line-up trennen, das solche starken Ergebnisse produziert hat? [...] Warum sollten wir etwas aufgeben, das eindeutig funktioniert, und etwas anderes ausprobieren?" Eine Veränderung könne zwar auch eine "Möglichkeit" sein, bringe aber auch Risiken mit sich. Und für Mercedes gibt es keinen rationalen Grund, ein solches Risiko einzugehen ...


19:56 Uhr

Pirelli testet 2021er-Prototypen in Silverstone (2) und Barcelona

Und zwar müssen alle zehn Teams die Reifen jeweils in den ersten 30 Minuten von FT2 einsetzen. Eine Ausnahme gibt es nur, wenn ein Auto zu stark beschädigt ist. Grundsätzlich will Pirelli 2021 mit den gleichen Pneus fahren, die auch schon 2019 und 2020 zum Einsatz kamen. Allerdings soll es kleine Anpassungen geben. Mario Isola betont: "Es ist kein neuer Reifen, keine komplett neue Konstruktion." Das sei zeitlich auch gar nicht möglich, weil es nicht genügend Testmöglichkeiten gebe.


19:44 Uhr

Vettels schnellste Runde im Video

Wir präsentieren: Die schnellste Runde auf dem Hungaroring in FT2. Ich würde jetzt aber trotzdem nicht losziehen und Geld darauf setzen, dass Vettel morgen die Pole holt ...


19:31 Uhr

Neue Maske bei Wolff

Wir bleiben kurz Off-topic. Der Mercedes-Teamchef darf sein "Faceshield" bekanntlich nicht mehr tragen. Dafür hat er sich für dieses Wochenende etwas Neues ausgedacht - und damit erneut den Vogel abgeschossen! Er ist und bleibt der Meister der Masken ...

Toto Wolff  ~Toto Wolff ~

19:23 Uhr

Die richtige Antwort lautet ...

a) Life! So ein Projekt wäre in der Formel 1 übrigens heute gar nicht mehr möglich. Das neue Team ging mit nur einem Chassis, einem Motor (dem haufenweise Leistung fehlte) und kaum Ersatzteilen in die Saison 1990. Man ging bei 14 der 16 Saisonrennen an den Start und scheiterte jeweils an der Vor-Qualifikation - und das mehr als deutlich. Beim ersten Saisonrennen in Phoenix fehlten im Pre-Qualifying beispielsweise mehr als 35(!) Sekunden auf Platz eins.

 ~~

19:13 Uhr

Quiz am Abend

Auch am Abend schieben wir noch einmal eine kleine Quizfrage zur Auflockerung ein. Wir möchten von dir wissen:

Welches italienische Formel-1-Team scheiterte in der Saison 1990 stets an der Vor-Qualifikation?

a) Life
b) Andrea Moda
c) Minardi
d) Ferrari

Die Antwort gibt es in wenigen Minuten hier im Ticker. Schau doch in der Zwischenzeit gerne einmal in unserem großen Formel-1-Quiz vorbei.


19:02 Uhr

Racing Point: Bremsschächte bislang nicht geprüft

Nikolas Tombazis von der FIA untersuchte den RP20 bereits im Winter, als erste Zweifel der Konkurrenz an der Legalität des Boliden aufkamen. Allerdings habe man sich dabei vorwiegend auf "den Rest des Autos" konzentriert - und nicht auf die Bremsschächte, die aktuell im Zentrum des Interesses stehen. Man sei im Winter "überzeugt" gewesen, dass Racing Point legal vorgegangen sei.

Die Erklärung, man habe den 2019er-Mercedes nur auf der Basis von Fotos nachgebaut, sei "sehr plausibel" gewesen. Man darf also gespannt sein, was nun bei der Überprüfung der Bremsschächte herauskommt. Tombazis stellt jedenfalls klar, dass neben Racing Point auch Mercedes Ärger drohen könnte, wenn hier doch gegen die Regeln verstoßen wurde.


18:51 Uhr

Grosjean entschuldigt sich für Aussage am Donnerstag

Zur Erinnerung: Haas-Teamchef Steiner war über die Grosjean-Aussagen am Donnerstag in der Pressekonferenz gar nicht glücklich. Mittlerweile hat sich der Franzose entschuldigt. "Es tut mir leid, wenn ich etwas Falsches gesagt habe. Ich wollte damit nichts auslösen. [...] Ich habe etwas gesagt, das ich nicht hätte sagen sollen", so Grosjean. Zwischen ihm und dem Team sei aber "alles gut". Wäre das Thema also auch erledigt.


18:45 Uhr

Vettel: "Noch viele Hausaufgaben" für Ferrari

Grundsätzlich stimmt er seinem Teamkollegen allerdings zu. "Diese Strecke sollte uns besser liegen", glaubt auch Vettel, der erklärt: "Ich hoffe, dass es morgen so bleibt. Wir wissen das natürlich nicht, bis es ans Qualifying geht. Wir sind im Nassen ein paar Runden mehr als die anderen gefahren, um die Schwächen aus der Vorwoche besser zu verstehen. Wir haben noch viele Hausaufgaben, aber im Großen und Ganzen sah es nach einem besseren Tag aus." Der Start ins Wochenende sei "mit Sicherheit" besser als in Spielberg gelaufen. Das klingt zumindest etwas ermutigend.


18:38 Uhr

Leclerc: Ferrari besser als in Spielberg

"Der Vormittag lief ehrlich gesagt besser als erwartet", zeigt sich Leclerc zufrieden und erinnert: "Wir kamen nicht mit vielen neuen Teilen her, es ist eigentlich das gleiche Auto [wie in Österreich]. Aber es sieht so aus, dass das Auto auf dieser Strecke besser ist." Es habe einige "positive Zeichen" gegeben, auch wenn es am Nachmittag später nicht mehr so gut gelaufen sei.

"Es gibt hier weniger Geraden. Im ganzen ersten Sektor von Österreich hatten wir Schwierigkeiten", erklärt er und ergänzt: "Hier ist es ein geringeres Problem. In den Kurven sind wir recht schnell. Das reicht nicht, um Mercedes herauszufordern, aber wir sind schneller. Das ist schön zu sehen." Schauen wir mal, wer an diesem Wochenende die Gegner von Ferrari sein werden.


18:26 Uhr

Hamilton hofft auf enges Feld

Der Weltmeister erklärt: "Im Qualifying wird es morgen viel enger zugehen, da es auf dieser Strecke nicht so stark auf die Power ankommt. Ich hoffe auf ein enges Feld, und es wäre klasse, wenn auch Renault vorne mitmischen könnte. Auch McLaren und Racing Point leisten großartige Arbeit, es ist wirklich sehr aufregend. Natürlich erwarten wir auch, dass Red Bull stark sein wird. Es wird ein harter Kampf gegen sie." Interessant, dass er Ferrari gar nicht erwähnt ...


18:16 Uhr

Sainz: Deswegen ist in FT2 kaum einer gefahren

Der Spanier erklärt, dass das nicht an Teams oder Fahrern liege. "Ich war der Erste, der am Funk gefragt hat, ob wir fahren können", betont er und erklärt: "Die Wahrheit ist, dass die FIA oder Pirelli [...] uns nicht dabei helfen, mehr zu fahren." Hintergrund: "Sie geben uns keinen zusätzlichen Regenreifen. Den Grund kenne ich nicht. Sie geben uns nur drei Sätze für das komplette Wochenende. Deshalb wollen wir einen Satz für jedes Qualifyingsegment sparen", erklärt Sainz. Mit anderen Worten: Mit mehr Regenreifen würde man auch mehr fahren.


18:06 Uhr

Renault: Guter Start ins Wochenende

"Der Vormittag war ziemlich gut, und ich habe den Eindruck, dass wir von Anfang an gut dabei waren", zeigt sich Ricciardo zufrieden und erklärt: "Es war ein bisschen wie in der ersten Session in Österreich, als wir [...] ziemlich schnell ein solides Basisset-up gefunden haben." Er habe ein "positives" Gefühl, das auch Teamkollege Ocon teilt. "Das erste Training lief gut, und wir haben das Programm ohne Probleme beendet. Wir können sehen, dass das Auto ziemlich gut funktioniert", berichtet er. Man könne allerdings noch "einige Dinge" verbessern. "Wir haben ein ziemlich schnelles Auto, aber das müssen wir morgen bestätigen, wenn es zählt", so Ocon.

Ricciardo beendete den Tag als Fünfter, Ocon als Zehnter.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen