powered by Motorsport.com

GP Eifel

Formel 1 Nürburgring 2020: Der Rennsonntag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Lewis Hamilton gewinnt bei Bottas-Ausfall +++ 91. Formel-1-Sieg für den Briten +++ 69 Punkte Vorsprung in der Weltmeisterschaft +++

18:14 Uhr

Hülkenberg: Wie geht es 2021 weiter?

Bleiben wir doch eben einmal beim Deutschen. Es war heute vorerst sein letzter Start in der Formel 1. Wie geht es 2021 weiter? Hat er eine Chance auf ein Stammcockpit? "Schwierig zu beantworten im Moment. Das war heute natürlich wieder eine gute Werbung, aber in Silverstone war das auch so, und es hat sich nichts direkt verändert", verrät er bei 'Sky'.

"Es wurde mir nicht sofort ein Vertrag vor die Nase gelegt. Von daher: Man weiß es nie in der Formel 1. Es spielen nicht immer nur die Leistungen eine Rolle. Es gibt oft auch andere Faktoren, die eine wirklich große Rolle spielen. wir brauchen einfach noch ein bisschen mehr Geduld. Aber ehrlich gesagt sehe ich der Situation auch entspannt entgegen. Wenn's nicht sein soll, dann soll's nicht sein", so Hülkenberg.

Ohnehin sind kaum noch Cockpits frei. Haas sei dabei eine "unrealistische" Option, betont er selbst, und im Hinblick auf Red Bull erklärt er ebenfalls: "Ich denke nicht. Ich glaube, die Chance ist sehr, sehr klein. Wir wissen ja aus der Vergangenheit, dass Red Bull immer zu seinem Red-Bull-Fahrerkader steht. Von daher ist davon nicht auszugehen." Bleibe also noch Alfa Romeo. "Die Zeit wird's zeigen", zuckt er die Schultern.

16:10 Uhr

Ricciardo: Wie das erste Podium!

Seit seinem Sieg in Monaco im Mai 2018 stand der Australier nicht mehr auf dem Podium. "Es fühlt sich wieder an wie das allererste Podium", verrät er mit einem breiten Grinsen. Für das Renault-Werksteam ist es das erste Podium seit Nick Heidfeld 2011 in Malaysia. Und was bekommt Cyril Abiteboul nun für ein Tattoo? Ricciardo verrät, dass es auf jeden Fall einen deutschen Einschlag haben wird ...


16:03 Uhr

Besonderes Geschenk für Hamilton

Mick Schumacher überreicht dem Weltmeister einen alten Mercedes-Helm seines Vaters. Eine tolle Geste zu Hamiltons 91. Sieg!


15:59 Uhr

Verstappen: Mehr war nicht drin

Der Niederländer ist mit P2 zufrieden. Die Pace sei gut gewesen, und er sei einfach sein eigenes Rennen gefahren. Vorne sei Hamilton heute zu schnell gewesen. Immerhin konnte er sich am Ende noch den Bonuspunkt für die schnellste Runde holen. In der WM rückt er damit bis auf 14 Zähler an Bottas heran. Der Kampf um P2 ist in der Meisterschaft deutlich enger als der Kampf um den Titel.


15:51 Uhr

Schnellste Runde Verstappen

Da müssen wir zurückrudern, Verstappen hat Hamilton die schnellste Runde im letzten Umlauf noch weggeschnappt. "Nur" 69 Punkte Vorsprung also. Hier die Übersicht:

Rennbericht

Ergebnis


Fotos: Grand Prix der Eifel, Sonntag



15:49 Uhr

Hamilton gewinnt!

Das war's, Hamilton gewinnt vor Verstappen und stellt damit den Schumacher-Rekord von 91 Siegen in der Formel 1 ein. Zudem sorgt er für eine Vorentscheidung in der WM, 70 Punkte liegt Bottas jetzt bereits zurück. Der letzte Podestplatz geht an Ricciardo, der das erste Podium für Renault seit 2011 holt. Hülkenberg wird starker Achter vor Grosjean und Giovinazzi. Punkte für Haas und Alfa Romeo also, damit hatte hier auch keiner gerechnet. Vettel verpasst die Top 10 als Elfter knapp.


15:41 Uhr

Den Bonuspunkt für die schnellste Runde ...

... dürfte sich auch Hamilton sichern. Wären also 26 Punkte für ihn heute und damit 70 Punkte Vorsprung auf Bottas. Sein Sieg scheint hier sicher, wenn der Mercedes in den letzten Runden nicht noch ein Problem bekommt. Auch dahinter sehen wir in den Top 10 aktuell keine Überholmanöver. War es das mit der Action für heute?


15:34 Uhr

Hamilton bleibt vorne

Kein Problem für den Weltmeister, er ist locker vorne geblieben. Dahinter hat Verstappen Probleme gegen Ricciardo, er kann P2 aber halten. Der Australier muss sich seinerseits verteidigen gegen Perez im Kampf um den letzten Podestplatz. Hülkenberg liegt schon auf P8, während Grosjean erwartungsgemäß zurückfällt.


15:30 Uhr

Hass pokert

Fast alle waren noch einmal drin, Grosjean allerdings nicht. Dadurch liegt er jetzt auf P7. Aber kann er das auf alten harten Reifen halten? Eher unwahrscheinlich. Schauen wir mal, gleich gibt es den fliegenden Neustart. Die Fahrer beschweren sich darüber, dass die Reifen hinter dem Safety-Car sehr kalt geworden sind.


15:22 Uhr

Norris stellt ab, Safety-Car!

Das hatte sich angebahnt. Schade für ihn, damit auch nur noch ein McLaren im Rennen. Sainz liegt aktuell auf P5. Hülkenberg hat sich mittlerweile schon bis auf P8 gekämpft. Und jetzt kommt das Safety-Car! Das schiebt das ganze Feld natürlich noch einmal zusammen.


15:19 Uhr

Bottas: Das war's wohl mit der WM

"Das Rennen läuft noch, man weiß nie, was passiert. Aber wenn Lewis gewinnt, dann wird es schwierig", sagt der Finne im 'ORF' im Hinblick auf seine WM-Chancen. Er erklärt: "Ich glaube, es war ein Problem mit der Power-Unit. Ich habe Power gleich nach dem VSC verloren. Ich hatte einfach keine Power. Es wurde nicht mehr besser, obwohl ich alles versucht habe. Nichts hat geholfen."

Die Führung hatte er zu diesem Zeitpunkt sowieso schon verloren. "Der Start war gut und dann der Fehler, da war ein wenig Regen in Kurve 1. Daher kam ich von der Linie ab", berichtet er.


15:15 Uhr

Hülkenberg in den Punkten

Der Deutsche schiebt sich auf P10 nach vorne. Eine tolle Leistung bislang! Vorne kann Verstappen nicht mit Hamilton mithalten, der Mercedes liegt jetzt mehr als neun Sekunden vorne. Eigentlich sollte für den Weltmeister hier nichts mehr anbrennen, auch wenn er Graining vorne rechts meldet.


15:05 Uhr

Albon: Die Power-Unit war's

Auch bei Red Bull gab es ein Problem mit dem Motor, das meldet das Team. Deswegen musste Albon abstellen. Auf P3 liegt aktuell Ricciardo. Gibt es heute das Podium und damit das Tattoo für Cyril Abiteboul ...?


15:01 Uhr

Probleme werden schlimmer

Norris fährt noch, aber er meldet, dass er immer weniger Leistung hat. Das klingt nicht gut. Hülkenberg liegt übrigens auf P14, er war eben erst an der Box und dürfte nun durchfahren. Mal schauen, was für ihn noch geht. Bei den ganzen Ausfällen kann das mit Punkten noch klappen!


14:53 Uhr

Auch Albon raus

Bei Ocon meldet man ein Hydraulikproblem, währenddessen stellt auch Albon ab. Nur noch ein Red Bull und ein Mercedes damit im Rennen. Auch Norris meldet derweil Probleme, offenbar stimmt etwas mit einem Sensor nicht. Was ist denn heute los?


14:49 Uhr

Ocon raus, Strafe gegen Albon

Ordentlich was los hier. Ocon muss seinen Renault mit einem Problem abstellen, derweil bekommt Albon wie erwartet eine Fünf-Sekunden-Strafe. Vorne hat Hamilton die Sache im Griff, er führt rund 3,5 Sekunden vor Verstappen. Wer staubt hier den letzten Podestplatz ab?


14:45 Uhr

Strafe gegen Kimi

Wenig überraschend, der Finne bekommt eine Zehn-Sekunden-Strafe für den Russell-Unfall. Auch Albon könnte für die Kwjat-Nummer noch Ärger bekommen, da läuft eine Untersuchung.

Formel-1-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!