powered by Motorsport.com

Formel-1-Live-Ticker: Tag 23.415 - Fußball übernimmt Spielberg

Was ihr sonst wahrscheinlich verpasst hättet: Buntes, Unterhaltsames und Informatives aus Twitter & Co. - Bei den Teams läuft mittlerweile der Fernseher

20:55 Uhr

Das war's für heute

In der Social-Media-Welt tut sich nicht mehr viel, deshalb verabschieden wir uns an dieser Stelle von euch. Morgen geht es - ihr könnt es euch denken - mit dem Live Ticker zu Tag 23.416 weiter. Ruben Zimmermann sagt Tschüss und freut sich darauf, euch morgen wieder durch die bunte Welt der sozialen Medien zu begleiten. Allen Fußballfans unter euch wünsche ich jetzt viel Spaß bei der Partie der Schweiz gegen Frankreich.


20:47 Uhr

Keine hässlichen Nasen mehr

Zum Abschluss des Tages noch eine positive Nachricht für alle Freunde des guten Geschmacks. Die wohl hässlichsten Nasen der Formel-1-Geschichte werden ab 2015 der Vergangenheit angehören. Hier könnt ihr die Details nachlesen.


20:37 Uhr

FIA reagiert

Der Weltverband hat auf die Vorfälle der Trainings reagiert und die Boxeneinfahrt modifiziert.


20:32 Uhr

Was passiert,...

...wenn Österreich und die Formel 1 zusammentreffen? Die Antwort gibt's in diesem kurzen aber lustigen Video.



20:26 Uhr

Bei Force India war's lecker

Lasst euch vom etwas grimmigen Gesichtsausdruck unseres Kollegen Dieter Rencken auf dem vorherigen Bild zu dem Thema nicht täuschen, das Essen bei Force India war ganz offensichtlich ziemlich gut. Immerhin etwas, denn auf der Strecke lief es für Sergio Perez und Nico Hülkenberg heute ja nicht so toll.


20:13 Uhr

Noch ein Musiktipp

Passend zum Bild des Kollegen Nimmervoll kam mir sofort dieser Song in den Sinn, der für mich übrigens auch untrennbar mit der Formel 1 verbunden ist. 2003 verwendete RTL das Lied in seinen Übertragungen.


a-ha - The Sun Always Shines On TV


20:06 Uhr

Es gibt ihn also doch...

Das hochgelobte Medienzentrum des Red-Bull-Rings hat also doch einen Nachteil - Und unser Chefredakteur Christian Nimmervoll hat ihn gefunden. Dank des passenden Equipments behalten Dominik Sharaf und Sven Haidinger aber trotzdem den Durchblick.


20:00 Uhr

Keine Strafen für Linien-Überfahrer

Eine ganze Reihe Fahrer hatte heute in den Trainings die weiße Linie am Boxeneingang überfahren. Die Jungs haben noch einmal Glück gehabt, denn alle Sünder gehen straffrei aus. Allerdings ist davon auszugehen, dass die Rennkommissare spätestens am Sonntag nicht mehr beide Augen zudrücken werden...


19:48 Uhr

Fußballfieber Teil zwei

Auch bei Sauber läuft mittlerweile der Fernseher. Kein Wunder, schließlich spielt die Schweiz um 21:00 Uhr gegen Frankreich.


19:24 Uhr

Grosjean-Fans aufgepasst

Der Franzose präsentiert uns ein weiteres Video aus seiner Reihe #ThePretender.


#ThePretender : Episode 3


19:11 Uhr

Das wird teuer...

Strafe auch für Toro Rosso, nachdem Jean-Eric Vergne seinen Extrasatz Reifen im ersten Training 30 Sekunden zu lange verwendet hatte. 10.000 Euro muss das Team zahlen, falls das noch einmal vorkommt.


19:00 Uhr


Großer Preis von Österreich


18:55 Uhr

Costa Rica sorgt für schlechte Stimmung

Bei der WM führt Costa Rica zur Halbzeit mit 1:0 gegen Italien. Das sind nicht nur schlechte Neuigkeiten für Ferrari, sondern auch für alle Engläder. Wenn es dabei bleibt, wäre England nämlich sicher ausgeschieden. Gut möglich also, dass wir morgen eine Menge düsterer Mienen im Fahrerlager sehen...


18:41 Uhr

Mal etwas anderes...

Wer genug von den kulinarischen Spezialitäten der Steiermark hat, für den gibt es hier mal ein bisschen Abwechslung. Bei Force India gibt es - logisch - indische Küche.


18:31 Uhr

Es ist ruhig...

Momentan ist wenig los in den Social-Media-Kanälen der Teams und Fahrer. Vermutlich sind einige dem Beispiel von Ferrari gefolgt und schauen jetzt Fußball. Für mich die Gelegenheit, euch einmal ein paar News der vergangenen Stunden zu empfehlen. Bei Lotus glaubt man, dass man fast so schnell wie Red Bull ist, Nico Rosberg ärgert sich über seine Ingenieure und Sebastian Vettel schiebt die Favoritenrolle nach den ersten Trainings ganz klar von sich weg.


18:08 Uhr

Perez-Strafe bestätigt

Alles umsonst bei Force India. Die anwesenden Journalisten bestätigen übereinstimmend, dass die Strafe gegen Sergio Perez bestehen bleibt.