powered by Motorsport.com

Testfahrten in Barcelona

Formel-1-Live-Ticker: Alonso 24 Stunden im Krankenhaus

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Sensationelle Zeit von Nico Rosberg +++ McLaren gibt nach CT-Scan Entwarnung, beendet aber Test +++ Sechsmal Rot +++

18:32 Uhr

Test beendet, schönen Abend!

Das war's mit unserer Live-Berichterstattung vom ersten Barcelona-Test. In unseren News gibt es natürlich alle wichtigen Reaktionen zum heutigen Tag, und sollte es News von Fernando Alonso geben, dann melden sich meine Kollegen auch hier im Live-Ticker noch einmal. Aber für Christian Nimmervoll ist der Sonntag beendet. Ciao!


18:28 Uhr

Zusammenfassung des Testtags

Die Rundenzeiten und Schlagworte zum heutigen Schlusstag in Barcelona haben wir euch ja schon geliefert, jetzt können wir auch die Tageszusammenfassung inklusive integrierter Highlight-Fotostrecke nachreichen. Und anbei auch nochmal die Fotostrecke zum Alonso-Crash, der Gott sei Dank glimpflich ausgegangen zu sein scheint.


Fotostrecke: Unfall von Fernando Alonso in Barcelona


18:16 Uhr

Erstes Fazit

Heute haben wir die ersten Qualifying-Runs dieses Winters gesehen, sodass wir erste Rückschlüsse ziehen können. Von allen Teams, die bisher mal Potenzial zumindest angedeutet haben, scheint Mercedes am schnellsten zu sein. Auch Ferrari sieht sehr gut aus. Dahinter sind die Kräfteverhältnisse noch schwierig einzuschätzen. Und noch gar nichts sagen kann man zu Williams und McLaren. Aber es gibt immer noch viel zu viele Fragezeichen vor Melbourne. Sehr viel schlauer sind wir da auch heute nicht geworden.


18:07 Uhr

Was ihr heute verpasst habt

Wochenbestzeit von Grosjean auf Supersoft
Rosberg auf Medium (!) nur 0,25 Sekunden dahinter
Starker Wind auf der Start- und Zielgerade
Rot 1, 8:24 Uhr: Rosberg rutscht in Kurve 5 ins Kiesbett
Rosberg nach Fahrfehler rasch wieder auf der Strecke
Nicht näher bekannte technische Probleme bei Sauber
McLaren-Honda nimmt Test erst nach zwei Stunden auf
Dichtung für MGU-K erst gestern Abend spät eingetroffen
Rot 2, 12:34 Uhr: Alonso verunfallt in Kurve 3
Alonso bei Bewusstsein, mit Helikopter ins Krankenhaus
CT-Scan: Alonso unverletzt, bleibt 24 Stunden zur Beobachtung
McLaren kommentiert wilde Theorien vorerst nicht
Rot 3, 15:25 Uhr: Hülkenberg bleibt in Kurve 1 stehen
Force India beendet Test daraufhin vorzeitig (Antrieb)
Rot 4, 15:57 Uhr: Sainz rutscht in Kurve 3 ins Kiesbett
Rot 5, 16:17 Uhr: Bottas bleibt in Kurve 4 stehen
Vettel steht rund zweieinhalb Stunden an der Box
Rot 6, 17:50 Uhr: Nasr bleibt in Kurve 6 stehen


18:04 Uhr

Die finalen Rundenzeiten

Jetzt ran an die Zahlen: Hier findet ihr die heutigen Bestzeiten, und hier die kulminierte Zeitentabelle der gesamten Woche. Und hier jede Menge Statistiken zu den bisherigen acht Testtagen.


17:52 Uhr

Rot 6

Für die sechste rote Flagge des Tages ist Felipe Nasr (Sauber) verantwortlich, und zwar bei Kurve 6.


17:46 Uhr

Vettel endlich wieder unterwegs

Sebastian Vettel geht nach einer langen Pause wieder auf die Strecke. Sehen wir jetzt auch von Ferrari noch eine Qualifying-Simulation?


17:45 Uhr

Stand um 17:45 Uhr

01. Romain Grosjean (Lotus), 1:24.067
02. Nico Rosberg (Mercedes), +0,254
03. Daniil Kwjat (Red Bull), +0,874
04. Felipe Nasr (Sauber), +0,889
05. Valtteri Bottas (Williams), +1,278
06. Carlos Sainz (Toro Rosso), +1,537
07. Sebastian Vettel (Ferrari), +2,245
08. Nico Hülkenberg (Force India), +2,524
09. Fernando Alonso (McLaren), +3,889


17:42 Uhr

Noch einmal gesteigert

Nico Rosberg fährt Bestzeit im letzten Sektor und rückt noch einmal näher an Romain Grosjean. Wieder mit Medium-Reifen, und zwar mit dem gebrauchten Satz, den er schon vorhin drauf hatte. Das ist wirklich sehr beeindruckend!


17:34 Uhr

Testbetrieb noch bis 18:00 Uhr

Obwohl durch den Alonso-Unfall vor und nach der Mittagspause ein paar Minuten verkürzt wurde, machen die Teams an diesem herrlichen Nachmittag (bis zu 17 Grad) pünktlich um 18:00 Uhr Schluss. Es geht also noch gut 25 Minuten.


17:23 Uhr

24 Stunden im Krankenhaus

Wir erfahren gerade, dass Fernando Alonso, obwohl nach CT-Scan unverletzt, 24 Stunden im Krankenhaus bleiben wird. Alles ein bisschen merkwürdig, insbesondere weil sich Gerüchte verdichten, dass er schon vor dem Einschlag benommen gewesen sein könnte. Es wird gemunkelt, dass er einen ERS-Stromschlag abbekommen haben könnte. Nicht ausgeschlossen, aber sehr, sehr unwahrscheinlich, sagen die Ingenieure. Andere mutmaßen, dass die Batterie abgebrannt ist und er Dämpfe eingeatmet hat. Aber dann hätte man Rauch gesehen. Hoffentlich kann McLaren bald aufklären, was da wirklich passiert ist. Der Unfall selbst war nämlich halb so wild.


17:17 Uhr

Starke Mercedes-Zeit

Nico Rosberg kommt bis auf eine halbe Sekunde an die Bestzeit des Lotus ran, und das mit Medium-Reifen. Sehr starke Performance, die erstmals erahnen lässt, wie stark die Silberpfeile wieder sind. Denn laut Pirelli sind die Medium-Reifen um eineinhalb bis zwei Sekunden langsamer als die Supersofts, die Romain Grosjean drauf hatte.


17:05 Uhr

Stand um 17:00 Uhr

01. Romain Grosjean (Lotus), 1:24.067
02. Daniil Kwjat (Red Bull), +0,874
03. Felipe Nasr (Sauber), +0,889
04. Carlos Sainz (Toro Rosso), +1,537
05. Sebastian Vettel (Ferrari), +2,245
06. Nico Rosberg (Mercedes), +2,347
07. Nico Hülkenberg (Force India), +2,524
08. Fernando Alonso (McLaren), +3,889
09. Valtteri Bottas (Williams), +4,097


17:02 Uhr

Neue Spekulationen zum Alonso-Unfall

Die Gerüchte, wonach Fernando Alonso nach seinem Unfall bewusstlos gewesen sein soll, erhärten sich. Sind aber nach wie vor nicht bestätigt!


17:01 Uhr

Noch einmal

Romain Grosjean verballert einen zweiten Supersoft-Reifensatz, kann damit seine Bestzeit aber (trotz bester Zwischenzeit) nicht verbessern. Das war's dann wohl mit seiner Qualifying-Simulation, denn auch Pastor Maldonado durfte gestern zweimal mit Supersoft raus.


16:57 Uhr

Alte Bekannte

Sebastian Vettel fährt jetzt zwar für Ferrari, aber er schaut auch immer wieder bei seinen alten Freunden von Red Bull vorbei. Schon gestern gab es ein Foto von einem Treffen mit Helmut Marko, Christian Horner und Cyril Abiteboul.

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt