powered by Motorsport.com

Force India: Palmer-Test kein Indiz für 2015

Dass Force India bei den Tests in Abu Dhabi Nachwuchs-Talente ranlässt, soll kurzfristig nichts an der Stamm-Fahrerpaarung des Teams ändern

(Motorsport-Total.com) - Bei den in dieser Woche anstehenden Formel-1-Tests auf dem Yas Marina Circuit von Abu Dhabi werden für Force India GP2-Champion Jolyon Palmer und Formel-3-Pilot Spike Goddard ins Cockpit steigen. An den Stühlen der Stammfahrer Nico Hülkenberg und Sergio Perez soll deswegen aber noch nicht gerüttelt werden. Beide verlängerten jüngst ihre Verträge.

Jolyon Palmer

Jolyon Palmer wird für Force India zunächst nur testen Zoom

"Das ist für die Zukunft", betont Betriebsdirektor Otmar Szafnauer. "Wir haben schon immer Nachwuchsfahrer eingesetzt, haben ihnen oft sogar während der Saison in den Trainingseinheiten eine Chance gegeben. Nachdem Jolyon die GP2 gewonnen hat, dachten wir, er wäre ein guter Fahrer für uns für den Test. Er ist schon in unserem Simulator zum Einsatz gekommen und hat dort gute Leistungen gebracht. Wir wollen sehen, wie sich das auf der Strecke auswirkt. Es ist aber auch ein Test für uns, also brauchen wir auch gutes Feedback von ihm."

In diesem kam schon DTM-Pilot Daniel Juncadella dreimal an Rennwochenenden zum Einsatz. Auf ein Stammcockpit wird Palmer aber noch mindesten ein Jahr warten müssen. Denn Perez wurde gerade erst am Wochenende über 2015 hinaus weiterverpflichtet und auch Hülkenberg steht für die kommende Saison schon fest.