Startseite Menü

Ferrari: Ab sofort immer Barcode?

Da Zigarettenwerbung auch im Rahmen der Formel 1 fast überall verboten ist, will Ferrari nur noch mit dem Marlboro-Strichcode ausrücken

(Motorsport-Total.com) - Vorbei sind die Zeiten, da fast alle Formel-1-Fahrzeuge Raucher waren. Das einzige, was zurzeit noch qualmt sind die V8-Motoren der Königsklasse. Die neuen EU-Werberichtlinien haben die Tabakkonzerne weitestgehend aus dem Motorsport verscheucht, viele Rennstelle kommen auch ohne Glimmstängel-Werbung über die Runden. Nur bei Ferrari steht Philip Morris mit der Marke Marlboro weiterhin auf der prominenten Sponsorenliste.

Felipe Massa

Werbung macht schlank: Strichmännchen Felipe Massa von Ferrari Zoom

Der Vertrag der Italiener mit dem Tabakriesen läuft noch bis 2011 und soll dem Rennstall angeblich insgesamt bis zu einer Milliarde Dollar in die Rennsport-Kriegskassen spülen. Bislang hatte Ferrari jede Chance genutzt, den Markennamen auf Heckflügel, Motorabdeckung und Teamkleidung zu präsentieren. In Monaco und China zum Beispiel ist Tabakwerbung bislang ohne weiteres erlaubt, auch in Bahrain wäre der Schriftzug normalerweise auf dem Siegerauto gewesen.#w1#

Ferrari

Auch beim F2008 wird ab sofort nur noch auf die schlanke Linie geachtet Zoom

Man verzichtete allerdings überraschend auf die Umlackierung und rückte erneut mit dem optisch eindeutigen Barcode-Symbol aus. Nach Informationen des Magazins 'Autoweek' soll dies auch in Zukunft so bleiben. So soll Philip Morris selbst festgelegt haben, dass man ab sofort komplett auf die Marken-Schriftzüge verzichtet und stattdessen dauerhaft bei dem Strichcode bleibt.

Marlboro tauchte 1972 erstmals auf den Autos von BRM in der Formel 1 auf. Seit dieser Zeit ist die Marke ohne Unterbrechung in der Königsklasse vertreten gewesen. Zunächst verbrachte man viele erfolgreiche Jahre an der Seite von McLaren, nun fokussiert sich das Engagement auf die amtierenden Weltmeister von Ferrari.

Aktuelle Formel-1-Videos

Video-Vorschau: Die 50 Rennfahrer des J
Video-Vorschau: Die 50 Rennfahrer des J

Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte
Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte

PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton
PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton

Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso
Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso

Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt
Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt

Aktuelle Bildergalerien

Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault
Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Folgen Sie uns!

Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE