powered by Motorsport.com

Erneute Bein-Operation bei Webber

(Motorsport-Total.com) - Mark Webber musste sich vier Jahre nach seinem schweren Unfall bei der "Tasmania-Challenge" erneut am Bein operieren lassen. In seiner Heimat Australien legte sich der Red-Bull-Pilot nur wenige Tage nach seiner diesjährigen Teilnahme an der von ihm organisierten Abenteuertour erneut unters Messer.

"Der Krankenhausaufenthalt war schon länger geplant", ließ Webber seine Fans über 'Twitter' wissen. "Ich brauchte eine weitere Operation wegen meiner früheren Verletzung. Aber alles befindet sich auf dem Weg der Besserung." Zudem postete der Australier ein Foto von seinem Krankenhausfrühstück.

Mark Webber zog sich vor der Saison 2009 einen Schien- und Wadenbeinbruch zu, als er auf dem Fahrrad während einer Abfahrt von einem Auto erfasst wurde.