Startseite Menü

Ericsson: Start aus der Boxengasse

(Motorsport-Total.com) - Caterham-Pilot Marcus Ericsson hat wegen eines Defektes an der Hydraulik seines Fahrzeuges am Samstag Hockenheim nicht am Qualifying zum Grand Prix von Deutschland teilnehmen können. Der Schwede, der wegen der Nicht-Teilnahme auch nicht unterhalb der 107-Prozent-Marke bleiben konnte, bekommt von der FIA dennoch eine Starterlaubnis für das Rennen am Sonntag.

Ericsson wird allerdings nicht - wie ursprünglich angenommen - vom 22. Startplatz in den Grand Prix gehen, sondern aus der Boxengasse. Die Reparaturen am Caterham zogen sich am Samstag offenbar zu sehr in die Länge. Die Fahrzeuge müssen laut Artikel 34.4 des Sportlichen Reglements spätestens dreieinhalb Stunden nach dem Ende der Zeitenjagd unter Parc-Ferme-Bedingungen abgestellt und nicht mehr verändert werden. Dies war bei Ericssons Auto nicht der Fall.

Konsequenz: Start aus der Boxengasse. Zudem muss der Schwede im Verlauf der ersten drei Rennrunden eine Stop-and-Go-Strafe (zehn Sekunden) absitzen.

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Projektleiter ERP Microsoft Dynamics NAV (m/w)
Projektleiter ERP Microsoft Dynamics NAV (m/w)

Ihre Aufgaben: Als Projektleiter sind Sie verantwortlich für die Weiterentwicklung unseres Informationssystems und damit verbunden der Optimierung der Unternehmensprozesse ...

Aktuelle Bildergalerien

Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes
Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes

Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault
Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE