powered by Motorsport.com
  • 23.08.2001 · 21:33

Elektroniktests für Luca Badoer in Fiorano

Nach zwei Testtagen in Mugello wechselte Ferrari-Testfahrer Luca Badoer die Fronten und testete in Fiorano

(Motorsport-Total.com) - Auch nach dem vorzeitigen Titelgewinn treibt Ferrari das Entwicklungsprogramm weiterhin intensiv voran und testete am Donnerstag mit Michael Schumacher in Mugello und Ferrari-Testfahrer Luca Badoer in Fiorano auf zwei Strecken parallel. Bei Temperaturen von bis zu 33 Grad fuhr der Italiener von 14:45 Uhr bis 18:45 Uhr 13 Runden auf dem 2.976 Kilometer langen Kurs und 15 auf der mit 1.413 Kilometer kürzeren Version der Strecke.

Luca Badoer

Für Luca Badoer heißt es auch diese Woche testen, testen, testen... Zoom

Auf dem Testprogramm, das im Gegensatz zu dem Mugello-Test nach Michael Schumachers Unfall am Freitag fortgesetzt werden wird, standen auch 11 Starts. Testzeiten gab das Team keine bekannt.

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Twitter