powered by Motorsport.com
  • 12.04.2012 17:57

  • von Roman Wittemeier

Coulthard traut Ferrari große Schritte zu

Ex-Formel-1-Pilot David Coulthard rechnet mit großen Fortschritten im Lager von Ferrari: Wer weit unten ist, kann auch die meisten Verbesserungen erzielen

(Motorsport-Total.com) - Ferrari hat aus einer schlechten Phase das Optimum gemacht. Fernando Alonso holte mit dem mäßigen F2012 in Melbourne wichtige Punkte und ließ im Wetterchaos von Sepang einen sensationellen Sieg folgen. Der Spanier führt die WM-Tabelle derzeit an, was aber nicht darüber hinwegtäuschen darf, dass das Auto der Roten noch nicht den Ansprüchen genügt. Alonso betont auch vor dem Rennen in China, dass man nicht zu viel erwarten dürfe.

Titel-Bild zur News: David Coulthard

David Coulthard rechnet bei Ferrari mit deutlichen Fortschritten

"Je weiter man von der Spitze entfernt ist, desto größere Fortschritte kann man machen", sagt Ex-Formel-1-Pilot David Coulthard gegenüber 'Autosport'. Der schottische DTM-Fahrer ist überzeugt, dass Ferrari schnell vorankommen kann. "Während Red Bull und McLaren beim Feintuning sind, kann Ferrari größere Sprünge machen. Voraussetzung ist natürlich, dass man weiß, welche Verbesserungen das Auto braucht." Der überraschende Sieg habe den Verantwortlichen in Maranello zunächst einmal etwas Luft verschafft.

"Es ist toll, wenn man früh einen solchen Erfolg holen kann. Vor allem für ein Team, das nichts anderes als Erfolge erwartet", sagt Coulthard. "Das Team hat den Grand Prix in Malaysia verdient gewonnen. Die Bedingungen haben ihnen vielleicht in die Karten gespielt, aber man musste die richtige Reifenstrategie wählen und Fernando musste im Cockpit die richtigen Entscheidungen treffen", sagt der Schotte.

Anzeige