powered by Motorsport.com
  • 12.04.2012 10:24

WM-Spitzenreiter Alonso: Im Trockenen chancenlos

(Motorsport-Total.com/SID) - Der zweimalige Weltmeister Fernando Alonso hofft nach seinem überraschenden Sieg in Malaysia auch beim Grand Prix von China in Schanghai auf Regen - und sieht sich und Ferrari ansonsten chancenlos: "Ein weiteres Regenrennen wäre ideal für uns", sagt der Spanier, der nach zwei Rennen sogar die WM-Wertung anführt. "Bei normalen Bedingungen haben wir einfach noch zu großen Rückstand."

Die beschwerliche Weiterentwicklung des neuen Ferrari bezeichnet Alonso, als "die Arbeit von Ameisen, die irgendwann etwas beginnen, damit in der Zukunft irgendwann etwas Wertvolles dabei herauskommt".