powered by Motorsport.com
  • 14.09.2011 · 13:24

Button lobt Schumacher und Vettel

Jenson Button hält Michael Schumacher immer noch für einen außergewöhnlichen Fahrer, "selbst wenn er vielleicht zwei Prozent weniger gut ist"

(Motorsport-Total.com/SID) - Der frühere Champion Jenson Button hält Rekord-Weltmeister Michael Schumacher nach wie vor für einen seiner stärksten Konkurrenten in der Formel 1 und für einen außerordentlichen Fahrer: "Selbst wenn er vielleicht zwei Prozent weniger gut ist als zu seinen besten Zeiten, ist er noch immer ein phänomenales Talent. Wenn er in einem Auto sitzt, in dem er sich wohlfühlt, kann er um die Weltmeisterschaft mitfahren", sagt Button im Gespräch mit dem Modemagazin 'Vogue'.

Sebastian Vettel und Jenson Button

Friedliche Rivalen: Jenson Button und Sebastian Vettel jubeln in Monza

Respekt und Anerkennung zollt der 31-jährige Brite auch Weltmeister Sebastian Vettel, der kurz vor der erfolgreichen Titelverteidigung steht: "Er ist offenkundig sehr talentiert." Vettel hat am vergangenen Wochenende den Grand Prix von Italien in Monza gewonnen und gilt nun in der Fahrerwertung als nahezu uneinholbar.

Das Verhältnis zu seinem McLaren-Teamkollegen Lewis Hamilton sieht Button entspannt: "Wir respektieren einander als Fahrer. Wir wissen beide, wie schwierig es ist, Weltmeister zu werden, obwohl der Weg dorthin für uns grundverschieden war", so Button.

Eine Einschätzung, die Landsmann Hamilton trotz der sportlichen Rivalität teilt: "Wir haben kein Problem miteinander. Er will mich besiegen, ich will ihn besiegen, das ist ja kein Geheimnis".

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Folgen Sie uns!