• 11.09.2022 16:10

  • von Roland Hildebrandt

Polestar 2 zeigt sein Facelift fast ohne Tarnung

Die Frontpartie ist etwas verkleidet, und wir vermuten, dass Polestar dem Modell ein neues Kühlergrill-Design verpassen wird

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Im Frühjahr dieses Jahres hat man dem Polestar 2 ein umfangreiches Software-Update spendiert, das viele Verbesserungen für das Elektrofahrzeug brachte. Das Äußere blieb jedoch unverändert, aber es scheint, dass der schwedische Hersteller doch ein Facelift vorbereitet. Eine neue Serie von Erlkönigfotos zeigt einen Prototyp des Modells, der mit sehr wenig Tarnung getestet wird.

Titel-Bild zur News: Polestar 2 facelift spy photo

Facelift des Polestar 2 (Erlkönigaufnahmen) Zoom

Wie auf den Fotos deutlich zu erkennen ist, handelt es sich um ein Testfahrzeug, wie auf den vorderen Türen vermerkt. Unsere Erlkönigjäger erwischten ihn in den österreichischen Alpen, wo er auf öffentlichen Straßen eine Vorserienprüfung durchlief.

Die Frontpartie ist etwas verkleidet, und wir vermuten, dass Polestar dem Modell ein neues Kühlergrill-Design verpassen wird. Es könnte weitere Änderungen am vorderen Stoßfänger und an der Blende über dem Kühlergrill geben, obwohl es auf diesen frühen Fotos schwer zu erkennen ist.

Preise in Deutschland beginnen bei 43.725 Euro

An der Seite scheint sich nichts geändert zu haben, abgesehen von den Rädern, die mit silbernem Klebeband abgedeckt sind. Höchstwahrscheinlich verbirgt sich dahinter nicht einfach ein neues Raddesign, denn es scheint, dass an den Felgen eine Art Messgerät mit Sensoren angebracht ist.

Vielleicht will der schwedische Automobilhersteller mit minimalen Maßnahmen die Aerodynamik des Fahrzeugs weiter verbessern. Nebenbei bemerkt, wurden die Räder mit 19-Zoll-Michelin-Primacy-Reifen der Dimension 245/45 bestückt.


Fotostrecke: Polestar 2 zeigt sein Facelift fast ohne Tarnung

Aktuell beginnt der Polestar 2 auf dem deutschen Markt bei 43.725 Euro für den "Standard Range Single Motor" mit 69 kWh und 445 bis 478 km Reichweite. Der "Long Range Single Motor mit bis zu 551 km Reichweite kostet 3.700 Euro extra. Leistung bei beiden: 170 kW (231 PS).

Mehr zu Polestar:

Polestar 6: Hightech-Elektro-Roadster geht 2026 in Serie
Polestar 3: Neues Bild vom Heck und Informationen zu den Preisen

7.700 Euro auf den Grundpreis zuschlagen müssen Kunden der Version "Long Range Dual Motor" mit zwei Motoren. 300 kW gleich 408 PS stehen hier zu Buche. Je nach Markt kann der Polestar 2 jetzt auch mit einer verbesserten Wärmepumpe, die für eine bessere Leistung bei kaltem Wetter ausgelegt ist, neuen Außendesignoptionen, neuen Rädern, neuen Farben und einem fortschrittlicheren Luftqualitätssensor bestellt werden.

Es wird interessant sein zu sehen, ob dieses optische Upgrade für den Polestar 2 auch Hardware-Verbesserungen oder weitere neue Software-Updates für mehr Effizienz mit sich bringt.

Quelle: Automedia

Neueste Kommentare

Folgen Sie uns!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!