powered by Motorsport.com

Peugeot 3008 Hybrid mit Frontantrieb ab sofort bestellbar 

Peugeot bringt die zweite Version des Plug-in-Hybrid-3008 auf den Markt - Der 3008 Hybrid hat 225 PS und Frontantrieb, ist dafür etwa 4.000 Euro günstiger

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Der Peugeot 3008 Hybrid mit Frontantrieb tritt neben den 3008 Hybrid4 mit Allradantrieb. Ab sofort ist die neue Version mit dem 225 PS starkem Plug-in-Hybrid-Antrieb bestellbar. Die Preise beginnen bei 42.150 Euro. Damit ist diese Version über 7.000 Euro günstiger als der 3008 Hybrid4 mit 300 PS.

Das Plug-in-Hybrid-System ist vom Peugeot 508 bekannt. Es kombiniert einen 181 PS starken 1,6-Liter-Turbobenziner mit einem 81 kW (110 PS) starken Elektromotor. Dazu kommt noch eine Lithium-Ionen-Batterie mit 13,2 kWh. Zusammen ergeben sich 225 PS und ein maximales Drehmoment von 360 Newtonmeter.

Die Kraft wird über die für Elektromodelle modifizierte Achtgang-Automatik e-EAT8 an die Vorderräder geleitet. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 225 km/h. Rein elektrisch fährt der Wagen 56 Kilometer weit (WLTP-Zyklus).

Wie bei der Allradversion kann man mit der e-Save-Funktion einen Teil der Batterieladung für später aufbewahren. Aufgeladen wird der Plug-in-3008 an einer Wallbox mit einphasigem Wechselstrom bei 3,7 kW Ladeleistung in drei Stunden und 30 Minuten. Optional gibt es einen Onboard-Lader, der an einer 22-kW-Ladestation eine Ladeleistung von 7,4 kW ermöglicht. Damit verkürzt sich der Ladevorgang auf 2 Stunden 45.

Die Ladekabel können in einem Fach unter dem Kofferraumboden verstaut werden. Trotz des zusätzlichen Elektromotors auf der Hinterachse bleibt das Kofferraumvolumen gegenüber einem konventionellen 3008 unverändert: 395 bis 1.357 Liter Gepäck kann man einladen.

Drei Ausstattungen sind bestellbar. Allure bietet einen ein schlüsselloses Zugangssystem, einen aktiven Spurhalteassistenten, ein TomTom-Navi mit Echtzeit-Stauinfos und eine Smartphone-Anbindung.

"Allure inkl. GT-Line-Paket" beinhaltet zudem LED-Scheinwerfer, einen Sportmodus, ein schwarz lackiertes Dach und sportliche Innenraumdetails. In der Topausstattung GT kommen noch AGR-Komfortsitze und eine Rückfahrkamera mit 180-Grad-Ansicht hinzu.

Alles zur Allradversion (auch der von Opel):

Peugeot 3008 GT Hybrid4 (2020) kostet über 50.000 Euro

Opel Grandland X Hybrid4: Wie man den Plug-in-Hybrid auflädt

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt