powered by Motorsport.com
  • 07.12.2007 · 10:33

Neuer Porsche 911 GT3 Cup leistet 420 PS

Mit einer auf 309 kW/420 PS gesteigerten Leistung startet der neue Porsche 911 GT3 Cup in die Motorsportsaison 2008

(Motorsport-Total.com/autogericke.de) - 265 Exemplare des seriennahen Wettbewerbsfahrzeugs werden in Stuttgart-Zuffenhausen gebaut. Das ist ein neuer Rekord. Eingesetzt wird das Fahrzeug im Porsche-Mobil1-Supercup, dem schnellsten internationalen Markenpokal der Welt, sowie bei den nationalen Porsche Carrera Cups und den GT3 Cup Challenges.

Die auffälligste Veränderung im Vergleich zum Vorjahresmodell ist das neue Heckteil, das dem Design des Serienfahrzeuges entspricht. Die Lüftungsschlitze sorgen für eine bessere Wärmeableitung im Heckbereich. Der in der Rennabteilung in Weissach entwickelte 3,6-Liter-Sechszylinder-Boxermotor basiert ebenfalls auf dem straßenzugelassenen GT3 und leistet 309 kW/420 PS. Beim Vorgänger waren es 20 PS weniger.#w1#

Das sequentielle Sechsgang-Getriebe mit Zugkraftunterbrechung ermöglicht das Hochschalten bei Vollgas ohne Kupplungsbetätigung. Das maximale Drehmoment liegt bei 420 Nm. Der Porsche 911 GT3 Cup wiegt 1150 Kilogramm und damit ein Leistungsgewicht von 2,7 Kilogramm pro PS. Getankt wird Superplus bleifrei.

Während die Fahrzeuge für den Carrera Cup Neuseeland bereits verschickt wurden, ist die Auslieferung der für den Porsche-Mobil1-Supercup und den Carrera Cup Deutschland bestimmten Rennwagen für Anfang März 2008 vorgesehen.