powered by Motorsport.com
  • 25.09.2022 · 20:12

  • von Stefan Wagner

Möglicher Audi RS Q5 mit Plug-in-Hybrid erwischt

Unsere Erlkönigjäger berichten, dass es sich hier um eine elektrifizierte Performance-Version des nächsten Q5 handelt: Aber wie könnte diese aussehen?

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Es ist ja kein Geheimnis, dass Audi an einem komplett neuen Nachfolger für seinen populären Audi Q5 arbeitet. Die Öffentlichkeit dürfte das neue SUV irgendwann im nächsten Jahr zu Gesicht bekommen. Erlkönige, die die neue Designsprache ankündigen haben wir jedenfalls schon häufiger gesehen.

Audi RS Q5 PHEV Erlkönig

Audi RS Q5 PHEV Erlkönig Zoom

Unter dem Blech dürfte es ziemlich große Veränderungen geben. Jeder Motor wird über Elektrifizierung verfügen. Das gilt dann auch für die sportlichen S- und RS-Modelle, die vermutlich als Plug-in-Hybride kommen werden.

Moment mal, sagten wir gerade RS? Wie in RS Q5 (jetzt Audi Q5 Gebrauchtwagen kaufen)? Wir wissen es selbst - das Thema ist mit großer Vorsicht zu genießen. Seit Ewigkeiten wird im Netz über einen Gegner für den BMW X3 M und dem Mercedes-AMG GLC 63 spekuliert, aber passiert ist bisher gar nix.

Kleine Details deuten auf RS-Modell hin

Warum sollte es also ausgerechnet mit dem neuen Q5 so weit sein? Oder ist die Elektrifizierung genau das, worauf Audi Sport gewartet hat? Zumindest können wir sicher sagen, dass die neuen Erlkönigbilder, die wir von unseren Freunden von Motor.es zur Verfügung gestellt bekommen haben, den nächsten Audi Q5 zeigen. Man erkennt es am Design der Front.


Fotostrecke: Möglicher Audi RS Q5 mit Plug-in-Hybrid erwischt

In diesem Fall sehen wir auch eine Ladeklappe am rechten hinteren Kotflügel des Autos. Der Prototyp ist weiterhin stark getarnt und es ist daher nicht so wirklich leicht, die kleinen Details zu erkennen, aber unsere Kollegen von Motor.es glauben, dass es sich hier tatsächlich um ein RS-Modell handelt.

Wir sind uns da nicht ganz so sicher. Räder und die eher überschaubare Größe der Bremsen wecken Zweifel. Für die Theorie spricht, dass der Fotograf, der die Bilder in Südeuropa gemacht hat, sagte, dass der hier gezeigte Wagen mit zwei weiteren RS-Modellen - einem RS 4 und einem RS 7 unterwegs war. Unser Mann hinter der Kamera versicherte obendrein, dass der abgeklebte Crossover beim Beschleunigen einen sehr ausgeprägten Klang zum Besten gab.

Auf die Frage, was einen möglichen RS Q5 und auch den nächsten RS 4 und RS 5 antreiben könnte, haben wir aktuell keine vernünftige Antwort. Motor.es spekuliert, es könnte sich um eine elektrifizierte Variante des aktuellen 2,9-Liter-Biturbo-V6 handeln. Mit starkem Fokus auf Performance statt auf Effizienz. Mit kleiner Batterie und eher überschaubarer Reichweite.

Es stromert gewaltig bei Audi Sport

Audi R8: Elektro-Nachfolger 2025 auf Porsche-Plattform?
Offiziell: Nächster Audi RS 6 Avant bekommt einen Hybrid-Antrieb

Wir halten das für unwahrscheinlich. Im Gespräch mit Audi Sport-Ingenieuren vor ein paar Monaten, fanden wir heraus, dass der RS-Weg bei der Hybridisierung klar den Alltagsnutzen im Fokus haben soll. Da geht es dann auch um eine vernünftige elektrische Reichweite.

Viel mehr können wir im Moment zur Auflösung noch nicht beitragen. Die Entwicklung eines möglichen Performance-Q5 steht wohl noch relativ am Anfang. Ein Marktstart vor Mitte bis Ende 2024 erscheint unrealistisch.

Quelle: Motor.es

Neueste Kommentare