powered by Motorsport.com
  • 29.06.2021 · 16:00

  • von Motor1 in Kooperation mit Sparneuwagen.de

ANZEIGE

Hyundai i30: Leasing für 129 Euro im Monat

Leasing-Angebot in Kooperation mit Sparneuwagen.de: Hyundai i30 1.0 T-GDI Edition 30+ mit 120 PS für Privatkunden (Anzeige)

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Eine dezente Attitüde und ein Versprechen auf Langlebigkeit, Komfort und Moderne warten beim Hyundai i30 1.0 T-GDI Edition 30+ auf euch! Der sofort verfügbare, Phantom Black farbene Lagerwagen kann von Privatkunden für nur 129 Euro im Monat brutto bei LeasingMarkt geleast werden.

Hyundai i30 (2020) im Test Zoom

In der Ausstattung brilliert die Kompaktklasse mit einem Navigationssystem, einer Sitzheizung, einer Lenkradheizung, einer Einparkhilfe, einer Rückfahrkamera und mit vielem mehr. Der TÜV ist bereits inkludiert.

Diese Technik besitzt das Facelift des i30

Der Hyundai i30 (jetzt Hyundai i30 Gebrauchtwagen kaufen) fährt mit einem Dreizylinder-Reihenmotor mit Direkteinspritzung und Turbolader, der 120 PS leisten kann. Die Kraft wird über das manuelle 6-Gang-Schaltgetriebe auf die Vorderräder übertragen. 11,2 Sekunden braucht das Schrägheck um aus dem Stillstand auf 100 km/h zu beschleunigen. Es erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 196 km/h.

Das Angebot wird mit 36 Monaten und 10.000 Kilometern im Jahr ausgeschrieben. Beides könnt ihr erhöhen.

Das Angebot inklusive Link zum Deal im Überblick:

Die Vorteile von Leasing sind eine feste monatliche Leasingrate inklusive Zinsen und Gebühren über einen Zeitraum von beispielsweise 12 Monaten oder drei Jahren. Außerdem ist das Auto ein nach eigenen Vorstellungen und Budget ausgestatteter, brandaktueller Neuwagen. Es gibt aber auch Jahreswagen-Leasing und Gebrauchtwagen-Leasing.

Welche Kosten entstehen beim Leasing? In der Regel ist ein Privatleasing-Angebot günstiger als ein Autokredit oder Automiete. Normalerweise wird ein anfängliche Sonderzahlung fällig, es gibt auch Leasing-Angebote ohne diese Anzahlung. Motor1.com-Redakteur Daniel Hohmeyer hat sich bereits mit einem Beispiel für besonders günstiges Leasing auseinandergesetzt: dem "Mercedes VIP-Leasing".

Auf was muss man beim Leasing achten? Nach Ablauf des Leasing-Vertrags gibt man das Auto dem Händler zurück und kann sich ein brandneuen Wagen sichern. Beachten muss man, dass man die vertraglich vereinbarte Laufleistung nicht überschreitet, da man sonst für Mehrkilometer nachzahlen muss. Als Zusatzleistungen bieten manche Anbieter sogar an, die Steuern und Versicherung zu übernehmen ("All-Inklusive-Leasing"). Auch die Übernahme von Kosten für Inspektion und Reparaturen ist in manchen Pakten enthalten.

Mehr zum Hyundai i30

Tatsächlicher Verbrauch: Hyundai i30 1.0 T-GDI 48 Volt im Test

Hyundai i30 1.5 T-GDI (2020) im Test: Feines Facelift

Hyundai i30 Facelift (2020) mit zwei völlig neuen Motoren

Schärferer Hyundai i30 N Project C debütiert auf der IAA

Hyundai i30 erhält Facelift und saubere Motoren

Studie Hyundai i30 N Option zeigt künftige Hardcore-Upgrades

Neueste Kommentare

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige