powered by Motorsport.com
  • 11.08.2021 · 07:50

  • von Jacob Oliva, Übersetzung: Roland Hildebrandt

Alfa Romeo Tonale (2022): Prototyp zeigt neue Details

Der neue Alfa Romeo Tonale wurde erneut als Erlkönig gesichtet - Die Nähe sorgt für einen genaueren Blick auf die Details des SUVs

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Vor ein paar Tagen wurde ein Prototyp des Alfa Romeo Tonale mit provisorischen Rückleuchten gesichtet. Die Fotos waren damals noch etwas unscharf, aber es scheint, als ob derselbe Prototyp jetzt aus der Nähe erwischt wurde, was uns einen besseren Blick auf die aktuelle Entwicklung des SUVs ermöglicht.

Alfa Romeo

Alfa Romeo Tonale Zoom

Der für die Tarnung Verantwortliche hat gute Arbeit geleistet, um das berühmte Wappen der italienischen Marke zu verbergen, aber wir alle wissen, dass es sich unter der verwirbelten Beklebung befindet. Wir können jedoch nicht umhin, die große Öffnung für den unteren Stoßfänger und den großen Satz Räder mit runden Speichen in echter Alfa Romeo-Manier zu bemerken.

Natürlich ist auch der typische Scudetto-Grill für Profis schon erkennbar. Auffallend ist auch eine schmale horizontale Scheinwerferleiste mit mehreren Leuchten. Letzteres Element erinnert an frühere Modelle wie den 159 oder Spider/Brera.

Uns ist auch aufgefallen, dass die Scheinwerfer größer sind als die des 2019er Tonale Concept, was nicht weiter verwunderlich ist. Auch die hinteren Türgriffe sind an die Türen verlegt worden und befinden sich nicht mehr wie beim Konzept an die C-Säulen. Am Heck trägt der Tonale-Prototyp provisorische Rückleuchten, während die in den Stoßfänger integrierten Endrohre nicht zu sehen sind.

Insgesamt sind wir froh, dass Alfa versucht, die Proportionen des Konzepts beizubehalten - ein guter Start für das SUV, welches unterhalb des Stelvio platziert wird.

Erst letzten Monat hat Alfa Romeo bestätigt, dass der Tonale mit einer Plug-in-Hybrid-Konfiguration auf den Markt kommen wird, die die erste ihrer Art in der Produktpalette des Automobilherstellers sein wird. Änderungen und Optimierungen hieran haben den Marktstart verzögert.


Fotostrecke: Alfa Romeo Tonale (2022): Prototyp zeigt neue Details

Andere Antriebsoptionen und Details waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht verfügbar, aber wir wissen, dass der Tonale die gleiche Plattform wie der aktuelle Jeep Compass nutzen könnte, die eine Elektrifizierung ermöglicht. In Sachen Leistung bietet der Compass zwischen 130 und 240 PS.

Der Alfa Romeo Tonale soll im ersten Quartal 2022 vorgestellt werden und im Juni in die europäischen Showrooms kommen. Geplant ist zudem ein noch kleinerer Crossover namens Brennero. Er dockt an den geplanten "Baby-Jeep" an und dürfte Technik aus dem Stellantis-Konzern nutzen. Start? Nicht vor 2023.

Quelle: Automedia

Altes und Neues von Alfa Romeo:

Alfa Romeo 33 (1983-1994): Kennen Sie den noch?

Lancia, DS und Alfa Romeo bis 2027 (größtenteils) elektrisch

Neueste Kommentare