ANZEIGE 
Motorrad Grand Prix 2018 Kalender mit Valentino Rossi VR46, Marc Marquez MM93, MotoGP Grid Girls / Monster Girls oder MotoGP 2017-Fotos hier bestellen!
ANZEIGE 
 
ANZEIGE
 
 
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Sie sind hier: Home > US-Racing > Kommentare

also doch...

anonym erstellt
05. Oktober 2017 - 13:26 Uhr

schade, daß er so sang und klanglos die indycar-bühne verlassen muß.
ich war immer ein fan von ihm, auch gerade wegen seiner fröhlichen art. klar, nicht wenigen war das zuviel schauspielerei. mir hat das nix ausgemacht, im gegenteil.
halt, einmal war ich kein fan. beim "gestohlenen" indy500 mit der umstrittenen gelbphase, wo man pt den sieg wieder wegnahm. aber das war eigentlich nicht helios verschulden, sondern das von 16th&georgetown. (für die unwissenden: so bezeichnet man in nicht-irl-fankreisen etwas abfällig den machtkomplex der speedway-eigentümer, benannt also nach dem ort des firmensitzes direkt an der strecke)

nun gut, auch das ist irgendwann unwichtiger, bei mir zumindest.

helio sah man nie mürrsich, zumindest nicht vor kameras. ein paar bilder habe ich von ihm machen können, wo man auch ihm den frust ansieht, wenn zb. dixon ihn trotz dominanter vorstellung in long beach 2015 den sieg wegschnappt oder nach dem verlust der meisterschaft 2013 in fontana. da konnte man schon sehen, daß ihn das nicht kalt läßt.

andererseits ist er schon sooo lange dabei - wer erinnert sich nicht an die unglücklichen umstände, warum es überhaupt zum einsatz bei penske kam. das ist nun schon bald 20 jahre her, daß greg moore beim finale in fontana sein leben ließ und dafür helio das cockpit bekam.

und nun hat der captain mit newgarden quasi das, was greg moore nicht mehr sein konnte: einen jungen, beliebten und sehr talentierten rennfahrer, loyal, fan-orientiert und hungrig dem erfolg hinterher jagend. dazu gleich die meisterschaft in der debut-saison. das macht es penske wohl leichter, von seiner ikone langsam loszulassen und ihn in der imsa und beim i500 "ausrollen" zu lassen.

schade trotzdem für die fans, eine abschiedstour hätte er schon verdient gehabt.

Antwortbaum
05.10.2017 - 13:26 Uhr
anonym
05.10.2017 - 22:53 Uhr

Kommentar erstellen zu also doch...

Sie sind nicht angemeldet. Loggen Sie sich hier ein, melden Sie sich hier als neuer User an oder verfassen Sie den Kommentar anonym.

Bitte nutzen Sie die Kommentar-Funktion nicht, um den Autor auf Fehler hinzuweisen. Nutzen Sie hierzu unser Kontakt-Formular.

Erstellen Sie hier Ihren eigenen Kommentar
Titel Ihres Kommentars
Ihr Kommentar
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Tragen Sie die 6 Zeichen in das Feld ein:

Dieser Schritt entfällt, wenn Sie als registrierter User schreiben. Registrieren Sie sich jetzt!

Bereits registriert? Loggen Sie sich hier ein!
  Regeln gelesen und akzeptiert     
Übersicht   Zugehörigen Artikel öffnen

 

 
Nach oben