powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Romanov fährt 2010 wieder beim Engstler-Team

Franz Engstler und sein früherer Teamkollege Andrei Romanov bilden auch in diesem Jahr wieder ein Gespann in der Independents' Trophy der WTCC

(Motorsport-Total.com) - Knapp zwei Wochen vor dem Saisonauftakt im brasilianischen Curitiba steht fest, wer 2010 beim Engstler-Team ins Lenkrad greifen wird. Neben Teamchef und Pilot Franz Engstler wird der frühere WTCC-Fahrer Andrei Romanov sein Comeback in der Tourenwagen-WM geben und den zweiten BMW 320si des deutschen Privatrennstalls steuern. Henry Ho steigt dann zur Saisonmitte zu.

Andrei Romanov

Noch ein paar Übungen, dann geht's los: Andrei Romanov kehrt zurück in die WTCC Zoom

Teamoberhaupt Engstler selbst ist schon sehr gespannt darauf, wieder mit seinem alten und neuen Stallgefährten zusammen zu arbeiten: "Andrei hatte schon immer große Ambitionen. Jetzt können wir von seiner Erfahrung aus der Saison 2008 profitieren und gehen als starkes Team in die neue Meisterschaftssaison", erklärt der WM-Zweite der Privatfahrer aus dem vergangenen Jahr.#w1#

2010 möchte Engstler an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen und gibt sich zuversichtlich: "Wir werden auch in diesem Jahr kräftig mitmischen. Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder ins Rennauto zu steigen", so der 48-Jährige, der beim Saisonfinale 2009 in einen schweren Unfall verwickelt wurde. Die Nachwehen hat Engstler aber überstanden und ist wieder voller Tatendrang.

"Weder dieser Unfall, noch der Safety-Car-Crash in Pau haben mich oder das Team von unserer Leidenschaft, dem Motorrennsport, abbringen können", sagt der Routinier. "Im Gegenteil: Wir starten mit noch mehr Erfahrung und mindestens soviel Ehrgeiz wie in den letzten Jahren in die neue Saison. Und ich bin mir sicher: Es wird wieder spannende WTCC-Rennen geben - so wie wir es kennen."

Geplant ist zudem, dass der Rennstall aus dem Allgäu zur Saisonmitte Verstärkung erhält: Der aus Macao stammende Rennfahrer Henry Ho soll zur Jahreshälfte zum Team stoßen und einen dritten BMW 320si pilotieren. Ähnlich wie Romanov, so ist Ho ebenfalls kein Unbekannter im Fahrerlager: Der 28-Jährige absolvierte in der vergangenen Saison einige WTCC-Gaststarts - für Engstler.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.04. 14:30

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Twitter

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
KfZ-Mechatroniker/in
KfZ-Mechatroniker/in

Wir suchen für unsere Werkstatt eine/n Mitarbeiter/in, der/die unser Teammit LEIDENSCHAFT unterstützt. "Tuning - Service - Motorsport", das istunser Geschäft. ...