powered by Motorsport.com

Brands Hatch: Toseland und Honda in Bestform

James Toseland ließ sich in Brands Hatch durch den Wirbel um seine Person nicht von seinen Aufgabe in der Superbike-WM ablenken

(Motorsport-Total.com) - WM-Tabellenführer James Toseland aus dem HANNspree-Honda-Team fuhr im ersten Qualifying für die Superbike-WM-Läufe im britischen Brands Hatch souverän zur Bestzeit. Der 26-Jährige aus Sheffield legte in 1:26.4 Minuten die Tagesbestzeit vor und hielt sich damit vor Titelverteidiger Troy Bayliss und dessen Landsmann Troy Corser.

James Toseland

James Toseland lässt sich vom Rummel um seine Person nicht ablenken

Toselands Teamkollege Robby Rolfo beendete den ersten Trainingstag in Brands Hatch mit seiner Fireblade auf dem neunten Platz, unmittelbar vor Michel Fabrizio mit der DFX-Honda. Karl Muggeridge reihte sich mit der Alto-Evolution-Honda auf Platz zwölf ein.#w1#

Troy Bayliss hat die Titelverteidigung in der laufenden Saison vier Meetings vor dem Saisonende noch nicht aufgegeben. Dem Australier auf der Xerox-Ducati fehlen aber nach dem katastrophalen Wochenende von Brünn wieder 56 Punkte auf Toseland.

In Brands Hatch war Bayliss im Freien Training Schnellster und kam im ersten Qualifying am Nachmittag auf die zweite Position. Auch sein Teamkollege Lorenzo Lanzi zeigte einen starken ersten Tag in Brands Hatch und preschte mit der 999-F07 auf die fünfte Position. Stark wieder einmal der Spanier Ruben Xaus auf der Sterilgarda-Ducati mit Rang vier.