powered by Motorsport.com

Brands Hatch: Suzuki und Biaggi abgeschlagen

Alstare-Corona-Star Max Biaggi tastete sich am ersten Trainingstag in Brands Hatch an die für ihn völlig neue Piste heran

(Motorsport-Total.com) - Alstare-Corona-Suzuki-Star Max Biaggi steht in Brands Hatch vor einer schweren Aufgabe, das zeigte auch der erste Trainingstag. Der Römer fährt erstmals auf der anspruchsvollen Berg- und Talbahn und begann sehr vorsichtig.

Max Biaggi

Max Biaggi tastete sich am ersten Tag nur langsam an das Limit heran

Biaggi verbesserte sich am Nachmittag zwar um knapp eine Sekunde, kam im ersten Qualifying aber dennoch nur auf die 14. Position. "Ich habe von einigen Fahrern gehört, dass Brands Hatch für einen Neuling fürchterlich ist", erklärte Biaggi, für den sich diese Schilderungen bestätigten. "Ich habe mich heute in den Sessions herangetastet und werde am Samstag attackieren, das war bisher immer meine Strategie auf neuen Pisten."#w1#

Yukio Kagayama kam trotz hervorragender Streckenkenntnis nur auf die achte Position. Der Deutsche Max Neukirchner preschte mit der Suzuki GSX-R aus dem Team Suzuki Germany auf die elfte Position.

Noriyuki Haga liegt in der WM-Tabelle unmittelbar hinter Biaggi und kam mit seiner Yamaha R1 am ersten Tag auf die sechste Position, büsste auf Bestzeithalter Toseland beinahe eine Sekunde ein. Sein australischer Yamaha-Italia-Teamkollege Troy Corser belegte hingegen den dritten Platz, dem zweifachen Superbike-Weltmeister aus Wollongong fehlten nur drei Zehntel auf die Bestzeit.

Steve Martin zeigte einen guten Einstand und kam bei seinem ersten Auftritt mit der R1 des Teams von Martial Garcia knapp vor seinem Teamkollegen Shinichi Nakatomi auf die 15. Position.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!