powered by Motorsport.com

Update zu Fausto Gresini: "Zustand verbessert sich langsam"

MotoGP-Teamchef Fausto Gresini geht es allmählich besser, doch der behandelnde Arzt in Bologna prophezeit nach dem Sieg über COVID-19 eine lange Genesung

(Motorsport-Total.com) - Erfreuliche Nachrichten aus Bologna: MotoGP-Teamchef Fausto Gresini geht es langsam wieder besser. Einen Monat nach der Einlieferung ins Krankenhaus aus Grund einer COVID-19-Erkrankung vermeldet der behandelnde Arzt auf der Intensivstation der Klinik in Bologna einen positiven Trend.

Fausto Gresini

Fausto Gresini muss noch immer künstlich beatmet werden Zoom

"Fausto Gresinis allgemeiner klinischer Zustand ist fragil, aber er verbessert sich langsam und schrittweise. Er ist bei Bewusstsein und entschlossen", kommentiert Doktor Nicola Cilloni. "Auch die radiologischen Untersuchungen und die Laboruntersuchungen gehen in die gleiche Richtung."

"Er muss immer noch durch das mechanische Beatmungsgerät unterstützt werden, aber die Sauerstoffversorgung des Blutes verbessert sich allmählich. Er hat mit der Physiotherapie begonnen, um sowohl die Atmung als auch die Muskeln zu rehabilitieren", berichtet der Experte.

"Er bleibt in einem kritischen und fragilen Zustand mit einem langen Behandlungsweg, aber die Richtung, die in den vergangenen Tagen eingeschlagen wurde, macht die Prognose, die immer noch zurückhaltend ist, optimistischer", so Cilloni.

Neueste Kommentare

MotoGP-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!