powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker Sachsenring: So liefen die Qualifyings zum Deutschland-GP

Die MotoGP in Deutschland im Re-Live +++ Bagnaia holt die Pole +++ Quartararo und Zarco in Reihe 1 +++ Bradl auf Startplatz 18 +++ Schrötter in Reihe zwei +++

19:37 Uhr

Bis morgen!

Zum Ende des Qualifying-Tages haben wir noch zwei Strafen zu vermelden. Jack Miller wurde mit einer Long Lap Penalty für das Rennen belegt, weil er im vierten Freien Training unter Gelb stürzte. Moto2-Pilot Bo Bendsneyder wurde seine schnellste Quali-Runde wegen fehlerhaften Reifendrucks gestrichen. Dadurch verliert er eine Position und fällt auf Startplatz 18 zurück.

Wir machen für heute Schluss in unserem Liveticker und melden uns morgen pünktlich zu den Warm-ups mit einer neuen Ausgabe wieder. Bis dahin!

Der Zeitplan für Sonntag:
09:00-09:10 Uhr: Moto3 Warm-up
09:20-09:20 Uhr: Moto2 Warm-up
09:40-10:00 Uhr: MotoGP Warm-up

11:00 Uhr: Moto3-Rennen (27 Runden)
12:20 Uhr: Moto2-Rennen (28 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP-Rennen (30 Runden)
15:30 Uhr: Red Bull Rookies-Cup Rennen 2 (19 Runden)
16:30 Uhr: Northern-Talent-Cup Rennen 2 (18 Runden)


Fotos: MotoGP: Grand Prix von Deutschland (Sachsenring), Qualifying



16:39 Uhr

Bagnaia: "Unser Potenzial ist wirklich hoch"

Francesco Bagnaia (Ducati; 1.): "Ich bin happy. Wir haben bei diesen extrem hohen Temperaturen einen guten Job erledigt. Morgen soll es ja sogar noch heißer werden. Im FT4 hatte ich ein gutes Gefühl, auch wenn es nicht einfach war, konstante Rundenzeiten zu fahren. Das haben aber alle Fahrer gesagt."

"Ich war überrascht, gestern direkt so gut in das Rennwochenende gestartet zu sein. Schauen wir mal, wie es morgen bei den hohen Temperaturen läuft. Ich glaube aber, unser Potenzial an diesem Wochenende ist wirklich hoch."

Francesco Bagnaia Ducati Ducati Superbike ~Francesco Bagnaia (Ducati) ~

16:38 Uhr

Quartararo: "Zweiter Startplatz ist fantastisch"

Fabio Quartararo (Yamaha; 2.): "Das Qualifying war wirklich zäh. Mit dem ersten Reifen hatte ich ein bisschen Probleme. Der war irgendwie seltsam. Mit dem zweiten Reifen habe ich gepusht wie verrückt und es ist eine großartige Runde dabei herausgekommen."

"Für die eine 1:19er-Runde hat es zwar nicht ganz gereicht, aber zweite Startplatz und damit die erste Reihe, das ist schon fantastisch. Unsere Pace für das Rennen sieht ganz gut aus. Die einzige noch offene Frage ist, welchen Reifen wir aufziehen werden. Unsere Ausgangsposition ist jedenfalls gut."

Fabio Quartararo  ~Fabio Quartararo (Yamaha) ~

16:37 Uhr

Zarco: "Nicht einfach, freie Runde zu bekommen"

Johann Zarco (Pramac-Ducati; 3.): "Ich bin zufrieden. Wir haben heute klar gesehen, wie schwierig es war, auf dieser kurzen Strecke eine freie Runde zu erwischen. Es ist nicht einfach, hier einem anderen Fahrer zu folgen, weil du oft selber von jemandem verfolgt wirst."

"Am Vormittag hatte ich schon ein gutes Gefühl. Aber es war mir schon klar, dass es nicht einfach werden würde, an 'Pecco' heranzukommen. Ich freue mich, dass es für die erste Reihe gereicht hat. Alles in allem bin ich bei diesen Bedingungen mit diesem Ergebnis zufrieden."

Johann Zarco  ~Johann Zarco (Pramac) ~

16:36 Uhr

MotoGP: Die erste Startreihe am Sachsenring


16:25 Uhr

Moto2-Qualifying: Ergebnis

- Qualifying 1

- Qualifying 2

- Startaufstellung


16:14 Uhr

Moto2 Q2: Lowes auf Pole

Allzu viel ändert sich am Klassement in der Schlussphase nicht mehr. Lowes bleibt vorn und sichert sich seine erste Pole der Saison. Arenas und Fernandez teilen sich mit ihm die erste Reihe. Dixon belegt Platz vier. Schrötter wird Fünfter und feiert damit sein bestes Quali-Ergebnis 2022.

Canet schließt die zweite Reihe als Sechster ab. Arbolino, Vietti, Roberts und Beaubier landen auf den restlichen Top-10-Plätzen. Moto3-Champion Acosta qualifiziert sich als Elfter, gefolgt vom Boscosuro-Duo mit Lopez und Aldeguer. Ogura, aktueller WM-Zweiter, kommt nicht über Startplatz 14 hinaus.


16:09 Uhr

Moto2 Q2: Fernandez steigert sich

Fernandez macht einen großen Satz nach vorn und ist neuer Dritter. Auf Lowes fehlen ihm 0,332 Sekunden. Schrötter konnte sich im zweiten Run bisher nicht steigern. Er ist auf Platz fünf zurückgefallen.


16:07 Uhr

Moto2 Q2: Neue Bestmarke

Lowes kratzt mit einer neuen Bestzeit von 1:23.493 Minuten am Streckenrekord und bringt sich vorläufig auf Pole. Kann das noch jemand unterbieten?


16:04 Uhr

Moto2 Q2: Zwischenstand

Der erste Run ist absolviert und die Reihenfolge sieht wie folgt aus: Die Aspar-Teamkollege Arenas und Dixon führen. Schrötter ist Dritter, gefolgt von Canet, Arbolino, Roberts und Vietti. Lowes, Ogura und Salac komplettieren aktuell die Top 10.


16:00 Uhr

Moto2 Q2: Die ersten Zeiten

Arenas und Dixon gesellen sich zum Club der 1:23er und setzen sich vorläufig an die Spitze. Auch Schrötter knackt die 1:24 Minuten und reiht sich an dritter Stelle vor Canet und Arbolino ein.


15:58 Uhr

Moto2 Q2: Wer holt die letzte Pole?

Die letzten 15 Quali-Minuten des Tages sind angebrochen. Bis dato haben vier Fahrer an diesem Wochenende 1:23er-Zeiten markiert: Salac, Canet und Fernandez im FT3, Vietti in Q1. Ein klarer Favorit auf die Pole lässt sich nicht benennen.


15:48 Uhr

Moto2 Q1: Diese Vier sind weiter

Schrötter kann sich auf seiner letzten fliegenden Runde noch einmal steigern und verkürzt den Rückstand auf 0,258 Sekunden, bleibt aber Dritter. Auch sonst ändert sich an den vorderen Platzierungen nichts. Vietti hält die Bestzeit vor Dixon, Schrötter und Arbolino.

Baltus scheitert als Fünfter knapp am Weiterkommen. Auch Navarro und Chantra bleiben auf den Plätzen sechs und sieben in Q1 hängen.


15:45 Uhr

Moto2 Q1: Schlussphase

Schrötter geht als einer der Letzten zurück auf die Strecke. Vietti, Dixon und Arbolino scheinen an der Box zu bleiben und nicht noch einmal auszurücken. Noch halten sie einen Platz in den Top 4. Aber wird das wirklich für alle reichen oder kann die Konkurrenz noch zulegen?


15:40 Uhr

Moto2 Q1: Schrötter vor auf drei

Schrötter steigert sich und zieht an Arbolino vorbei, um auf Platz drei vorzufahren. Auf Vietti fehlen allerdings 0,320 Sekunden. Der Deutsche fährt an die Box und holt sich noch einen frischen Reifen für den zweiten Run. Denn sicher sein kann er sich nicht.


15:36 Uhr

Moto2 Q1: Vietti mit Ansage

Schon in Barcelona hat sich Vietti über Q1 bis auf die Pole gekämpft. Ob ihm das auch hier gelingt? Er startet die Session jedenfalls mit einer Zeit von 1:23.786 Minuten - so schnell war er an diesem Wochenende noch nicht unterwegs. Dixon, Arbolino und Schrötter reihen sich für den Moment dahinter ein.


15:34 Uhr

Moto2 Q1: Große Namen dabei

Noch ein Qualifying steht aus. Und in Q1 geht es bereits richtig rund. Denn mit Vietti und Schrötter sind der WM-Leader und der Lokalmatador mit dabei. Mit 14 weiteren Piloten kämpfen sich um die Top-4-Plätze für den nachträglichen Einzug in Q2.


15:30 Uhr

MotoGP-Qualifying: Ergebnis

- Qualifying 1

- Qualifying 2

- Startaufstellung


15:21 Uhr

MotoGP Q2: Die restlichen Platzierungen

Marini qualifiziert sich als Siebter ebenfalls stark. Er rangiert noch vor Ducati-Markenkollege Martin und Aprilia-Pilot Vinales, die die dritte Reihe komplettieren. Nakagami stürzt spät, schafft es aber auf Platz zehn. Bezzecchi und Mir klassieren sich auf den letzten beiden Plätzen in Q2.


15:18 Uhr

MotoGP Q2: Bagnaia auf Pole

Bagnaia wird abgewunken, bevor er noch eine fliegende Runde starten kann. Für das Ergebnis spielt das keine Rolle, denn seine Zeit von 1:19.931 Minuten bleibt ungeschlagen. Quartararo kann sich Platz zwei von Zarco zurückholen. Von der Pole trennen ihn am Ende nur 76 Tausendstel.

Aleix Espargaro führt die zweite Reihe als Vierter an. Dahinter stellt Di Giannantonio auf Platz fünf einmal mehr seine Quali-Stärke unter Beweis. Miller wird Sechster.


15:15 Uhr

MotoGP Q2: Steigerung beim WM-Leader

Quartararo verbessert sich auf Platz zwei, wird aber gleich wieder von Zarco verdrängt. Bagnaia bleibt weiterhin der einzige Fahrer unter 1:20. Der Ducati-Pilot rückt noch einmal mit frischen Reifen aus, doch ihm droht die Zeit ausgehen, um es rechtzeitig über die Linie zu schaffen.


15:12 Uhr

MotoGP Q2: Wieder unter 1:20

Da ist sie, die erste 1:19er-Zeit in dieser Session. Bagnaia schafft es auf 1:19.931 Minuten. Auch Aleix Espargaro kann sich steigern und rückt mit einem Rückstand von 0,189 Sekunden auf Rang zwei vor. Bagnaia steuert noch einmal die Box an.


15:11 Uhr

MotoGP Q2: Bagnaia legt nach

Bagnaia ist schon wieder unterwegs, während die Mehrheit noch an der Box wartet. Er steigert seine Bestzeit auf 1:20.064 Minuten. Damit hat er jetzt 90 Tausendstel Vorsprung auf Teamkollege Miller.


15:07 Uhr

MotoGP Q2: Zwischenstand

Nach zwei bis drei schnellen Runden biegen die meisten Fahrer schon wieder an die Box ab. Bagnaia führt mit einer Zeit von 1:20.098 Minuten vor Miller und Martin. Aleix Espargario ist Vierter, gefolgt von Marini und Quartararo, der sich zunächst an sechster Steller einreiht.

Gut möglich, dass es einige auf drei Runs anlegen.


15:05 Uhr

MotoGP Q2: Ducati stark

Aleix Espargaro legt vor, wird aber gleich von Bagnaia von der Spitze verdrängt, der sich im Anschluss allerdings verbremst. Auch Miller und Martin ziehen nach und setzen sich vor die Aprilia. Quartararo verpatzt seine erste fliegende Runde und hat noch keine Zeit aufgestellt.


15:03 Uhr

MotoGP Q2: Fällt noch ein Rekord?

Im dritten Freien Training purzelten die 1:19er-Zeiten nur so. Werden wir jetzt Ähnliches sehen? Am Vormittag war Bagnaia der schnellste Man - knapp vor Aleix Espargaro. Wer wohl bei den höheren Temperaturen besser zurechtkommen? In 15 Minuten wissen wir mehr.


14:54 Uhr

MotoGP Q1: Zwei Rookies weiter

Di Giannantonio bleibt in dieser Session ungeschlagen. Und auch sein Rookie-Kollege Bezzecchi ist eine Runde weiter. Zwar kommt Pol Espargaro noch bis auf vier Tausendstel an ihn heran, aber eben nicht vorbei.

Espargaro wird also von Platz 13 starten. Er teilt sich die fünfte Reihe mit dem KTM-Duo Oliveira und Brad Binder. Alex Marquez, Bastianini und Bradl stehen in Reihe sechs. Dovizioso, Morbidelli, Gardner, Fernandez und Darryn Binder belegen die letzten fünf Plätze in der Startaufstellung.


14:50 Uhr

MotoGP Q1: Oliveira steigert sich

Oliveira findet etwas Zeit und kommt bis auf Platz drei nach vorn. Fürs Weiterkommen reicht es aber noch nicht. Noch ein letzter Versuch bleibt.


14:47 Uhr

MotoGP Q1: Zweiter Run

Auf dem weichen Hinterreifen sind bei diesen Temperaturen kaum mehr als drei schnelle Runden möglich. Nach einem längeren Zwischenstopp gehen die Fahrer nun noch einmal frisch bereift auf die Strecke. Bezzecchi ist einer der Ersten auf einer fliegenden Runde und verbessert sich auf Platz zwei.


14:40 Uhr

MotoGP Q1: Diggia legt vor

Nach zwei fliegenden Runden liegt Di Giannantonio mit einer Zeit von 1:20.307 Minuten vorn. Pol Espargaro ist Zweiter, hat aber fast vier Zehntel Rückstand. Bezzecchi, Alex Marquez und Bastianini folgen dahinter. Bradl ist Sechster. Von KTM und Yamaha ist noch nicht viel zu sehen. Sie belegen die hinteren Plätze.


14:37 Uhr

MotoGP Q1: Wer kommt weiter?

Beide Repsol-Hondas und der komplette KTM-Kader treten jetzt in Q1 an, um sich doch noch einen Platz in Q2 zu sichern. Auch Morbidelli, Bezzecchi und Bastianini sind neben anderen mit dabei. Weiter kommen aber wie immer nur die beiden Zeitschnellsten.


14:29 Uhr

MotoGP FT4: Nachspiel für Miller?

Weil Miller kurz nach Aleix Espargaro in Kurve 13 gestürzt ist, hat die Rennleitung eine Untersuchung angekündigt. Wenn zu dem Zeitpunkt noch gelbe Flaggen geschwenkt wurden, droht dem Australier eine Gridstrafe.

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folge uns auf Twitter