powered by Motorsport.com

MotoGP live

MotoGP-Liveticker Sachsenring: Das war die Marquez-Show am Sonntag

Die MotoGP in Deutschland als Tickernachlese +++ MotoGP: Marquez ist zurück +++ Moto2: Dritter Sieg in Folge für Gardner +++ Moto3: Vierter Saisonsieg für Acosta +++

08:21 Uhr

Renntag!

Hallo und willkommen beim MotoGP-Liveticker zum Grand Prix von Deutschland. Heute stehen die drei spannenden Rennen auf dem Programm. Es wird auch heute wieder ein heißer Tag auf dem Sachsenring werden. Hier im Ticker begleiten wir wie gewohnt die ganze Action und halten Dich mit allen wichtigen Infos auf dem Laufenden.

Der Zeitplan für Sonntag:

08:40-09:00 Uhr: Moto3
09:10-09:40 Uhr: Moto2
09:40-10:00 Uhr: MotoGP

Rennen:
11:00 Uhr: Moto3 (27 Runden)
12:20 Uhr: Moto2 (28 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP (30 Runden)


08:37 Uhr

Moto3 Warm-up: Es ist schon sehr warm

Bereits am Morgen werden 28 Grad Celsius Lufttemperatur gemessen. Nach Barcelona gab es in der kleinsten Klasse viele Diskussionen, denn dort wurde im Rennen das Gas zugedreht, was zu gefährlichen Situationen geführt hat. Ob sich die Nachwuchsfahrer heute anders verhalten werden?


08:45 Uhr

Moto3 Warm-up: Alle auf der Strecke

Es gilt, einen Rhythmus für das Rennen zu finden. Überholen ist auf dem Sachsenring nicht ganz zu einfach. Der Windschatten spielt auch eine etwas geringere Rolle. Teilweise bilden sich schon größere Gruppen und die Fahrer schießen sich für das Rennen ein.


08:51 Uhr

Moto3 Warm-up: Binder gibt Gas

Darryn Binder muss heute im Rennen eine Durchfahrtsstrafe antreten, weil er im Qualifying mit Joel Kelso kollidiert ist. Mit 1:27.275 Minuten übernimmt er die Spitze vor Masia, Foggia, Öncü und Rodrigo.


08:55 Uhr

Moto3 Warm-up: Acosta vorne dabei

Von den Rundenzeiten her hat es nicht den Anschein, dass ein Fahrer das Tempo hat, um sich absetzen zu können. Die Zeitabstände sind eng. Acosta ist Siebter und hat nur drei Zehntelsekunden Rückstand.


08:57 Uhr

Moto3 Warm-up: Bestzeit Foggia

Dennis Foggia fährt in einer größeren Gruppe und kommt mit 1:27.228 Minuten über die Ziellinie. Damit ist der Italiener nun vor Öncü, Binder, Masia und Acosta Schnellster.


09:03 Uhr

Moto3 Warm-up: Bestzeit Acosta

Das Training geht zu Ende und WM-Leader Pedro Acosta setzt sich mit 1:27.058 Minuten an die Spitze. Dahinter reihen sich Dennis Foggia, Deniz Öncü, Darryn Binder und Jaume Masia ein.

Die Plätze sechs bis zehn gehen an John McPhee, Romano Fenati, Gabriel Rodrigo, Andrea Migno und Xavier Artigas.


09:12 Uhr

Moto2 Warm-up: Wie läuft es für Schrötter?

Gestern hatte Marcel Schrötter mit Startplatz 17 kein gutes Qualifying. "Ich gebe wirklich alles da draußen, um im Endeffekt langsamer zu sein als in den Freien Trainings", ärgerte er sich gestern. Ich tue mich schwer zu verstehen, wie andere es schaffen, so viel schneller zu werden, während uns hingegen nicht einmal eine minimale Steigerung gelingt. Es tut mir für alle Beteiligten sehr leid, immer wieder zu enttäuschen. Das einzig Positive ist, dass unsere Pace wieder unsere Stärke sein könnte."

Intact GP Intact GP MotoE ~Marcel Schrötter~

09:14 Uhr

Moto2 Warm-up: Ajo-Duo in der Favoritenrolle

Raul Fernandez und Remy Gardner haben sich bisher als die stärksten Fahrer präsentiert, aber auch Fabio Di Giannantonio hat ein gutes Tempo. Fernandez übernimmt nach der ersten fliegenden Runde auch gleich die Spitze.


09:19 Uhr

Moto2 Warm-up: Schrötter im Mittelfeld

Mit jeder Runde werden die Fahrer schneller und das Klassement ändert sich. Raul Fernandez liegt vor Navarro, Gardner, Augusto Fernandez und di Giannantonio an der Spitze. Schrötter ist auf Position 13.


09:23 Uhr

Moto2 Warm-up: Schrötter verkürzt Rückstand

Der Deutsche schiebt sich auf Platz acht und hat nur noch 0,360 Sekunden Rückstand. Die Top 10 sollten für ihn im Rennen in Reichweite sein.

An der Spitze ist weiterhin Raul Fernandez mit 1:24.354 Minuten.


09:26 Uhr

Moto2 Warm-up: Keine Zwischenfälle

Die Moto3-Session ist ohne irgendwelcher Stürze oder sonstiger Vorkommnisse über die Bühne gegangen. Das gilt bisher auch für die mittlere Klasse. In der Moto2 wird der Reifenverschleiß bei dieser Hitze eine Rolle spielen. Momentan ist das aber nicht zu erkennen.


09:28 Uhr

Moto2 Warm-up: Vietti verbremst sich

Der Italiener schafft Kurve 1 nicht und fährt geradeaus durchs Kiesbett. Vietti bleibt sitzen und fährt weiter. Die letzten Minuten laufen.


09:34 Uhr

Moto2 Warm-up: Karierte Flagge

In der Schlussphase sind keine Topzeiten mehr zu sehen. Das könnte für den Reifenverschleiß sprechen. Raul Fernandez bleibt mit 1:24.354 Minuten der Schnellste. Eine gute Zeit hat auch Jorge Navarro mit dem Boscoscuro-Chassis aufgestellt. Der Spanier ist Zweiter.

WM-Leader Remy Gardner folgt als Dritter. Augusto Fernandez und Fabio di Giannantonio komplettieren die Top 5. Die Plätze sechs bis zehn belegen Lorenzo Dalla Porta, Xavi Vierge, Marcel Schrötter, Marco Bezzecchi und Jake Dixon.

Tom Lüthi fehlen 0,8 Sekunden, womit der Schweizer nur 23. ist.


09:41 Uhr

MotoGP Warm-up: Es geht los

Es wird davon ausgegangen, dass im Rennen alle vorne den harten Reifen nehmen und hinten die mittlere Mischung. Enea Bastianini wird in der Startaufstellung um drei Plätze zurückversetzt, weil er im Qualifying Danilo Petrucci im Weg gestanden hat.


09:44 Uhr

MotoGP Warm-up: Bikewechsel

Einige Fahrer kehren nach einer Runde zurück an die Box und steigen auf ihr zweites Motorrad. Vielleicht gibt es später noch einen kurzen Regenschauer.

Auf der Strecke übernimmt zu Beginn Vinales das Kommando, der gestern nach seinem vorletzten Startplatz komplett ratlos war.

Neueste Kommentare

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter