powered by Motorsport.com

MotoGP live

MotoGP-Liveticker Sachsenring: Das war die Marquez-Show am Sonntag

Die MotoGP in Deutschland als Tickernachlese +++ MotoGP: Marquez ist zurück +++ Moto2: Dritter Sieg in Folge für Gardner +++ Moto3: Vierter Saisonsieg für Acosta +++

18:31 Uhr

Nächster Stopp: Assen!

Damit geht der Renntag hier im Ticker zu Ende. Bereits am kommenden Wochenende findet in den Niederlanden mit der legendären Dutch TT in Assen das nächste Rennen statt. Die Crew von 'Motorsport-Total.com' verabschiedet sich und wünscht einen guten Start in die neue Woche!


Fotos: MotoGP: Grand Prix von Deutschland (Sachsenring) 2021, Rennen



15:18 Uhr

MotoGP: Ergebnis

- Rennergebnis

- WM-Gesamtwertung


15:17 Uhr

Ein Tag für die Geschichtsbücher

Marc Marquez ist erst der zweite Fahrer in der Königsklasse, der auf einer Strecke acht Siege hintereinander gefeiert hat. Der Rekordhalter ist Giacomo Agostini. Er hat neunmal in Imatra (Finnland) gewonnen).


15:06 Uhr

Marc Marquez: "Wichtigster Moment meiner Karriere"

Marc Marquez: "Es ist einer der wichtigsten und schwierigsten Momente meiner Karriere. Ich wusste, dass es eine tolle Gelegenheit ist. Es war mental aber nicht einfach, weil eine schwierige Zeit hinter mir liegt. Ich hatte drei Nuller in Folge. Heute war der Tag. Vor dem Wochenende setzte ich mir den Kampf ums Podium als Ziel. Ich wollte nah an den Spitzenfahrern dran sein. Der Sieg war unwahrscheinlich. Doch ich wusste, dass ich es versuchen werde, wenn die Bedingungen stimmen."

"Als ich die Regentropfen sah in Runde vier oder fünf sah, wusste ich, dass es mein Rennen ist. Von da an attackierte ich und fuhr die gleichen Rundenzeiten wie vorher. Als zum zweiten Mal Regentropfen fielen, attackierte ich noch mehr. Ich sagte mir, dass es der richtige Zeitpunkt ist, um ein gewisses Risiko einzugehen."

"Nach diesem Moment begann das zweite Rennen mit Miguel. Er attackierte sehr stark. Es war hart. Es war richtig schwierig, die Konzentration zu erhalten. Mir gingen die Erinnerungen aus dem vergangenen Jahr durch den Kopf. Doch wir haben es geschafft und werden es erneut schaffen. Wir befinden uns in einer schwierigen Situation und versuchen, dieses Niveau zu halten."


14:56 Uhr

Miguel Oliveira: "Katz-und-Maus-Spiel"

Miguel Oliveira: "Es war das komplette Rennen über wie ein Katz-und-Maus-Spiel. Er machte Zeit in einigen Sektoren Zeit gut. Ich war im finalen Teil der Strecke schneller. Es sah optisch so aus, als würde ich nichts aufholen. Es war ein interessantes Rennen. Wir hatten das Tempo, um zusammen zu kämpfen. Doch wir duellierten uns mit einem gewissen Abstand."

"Auf dem Sachsenring nehme ich jederzeit Platz zwei gegen ihn. Ich bin super happy, wieder auf dem Podium zu stehen. Es ist ein weiteres Podium. Ich danke dem Team und allen Zuhause. Wir werden weiter angreifen."

Miguel Oliveira   250ccmKTM KTM MotoGP ~Miguel Oliveira (KTM) ~

14:54 Uhr

Fabio Quartararo: "Platz drei wie Gold"

Fabio Quartararo: "Dieses Podium ist wie Gold. Wir hatten das komplette Wochenende über zu kämpfen. Am Morgen war ich hinter 'Taka’. In Kurve 7 verlor ich mindestens zwei Zehntelsekunden pro Runde. Im Rennen war es genauso. Ich hatte wirklich zu kämpfen. Dieses Podium ist wie Gold, denn ich musste bis zum Ende kämpfen. Ich gab alles, was ich hatte. Es ist sehr wichtig für das Team, weil wir das gesamte Wochenende über Probleme hatten."

"Ich kenne die Platzierungen der anderen Yamaha-Piloten nicht, aber es war richtig hart für uns. Jetzt freue ich mich auf Assen. Das ist eine meiner Lieblingsstrecken. Dort wird das Motorrad fantastisch funktionieren. Ich kann es kaum erwarten, dort am Freitag zu fahren. Das werden wir sehr genießen."

Fabio Quartararo  ~Fabio Quartararo (Yamaha) ~

14:49 Uhr

MotoGP: Rossi sammelt zwei WM-Punkte

Alex Rins beendet das Rennen bei seinem Comeback nach Armbruch als Elfter. Jorge Martin ist als Zwölfter der beste Rookie. Mit dem weichen Hinterreifen wird Takaaki Nakagami 13. Valentino Rossi und sein Halbbruder Luca Marini kommen als 14. und 15. ins Ziel.

Insgesamt sehen 19 Fahrer die Zielflagge. Franco Morbidelli und Maverick Vinales sind die beiden letzten Fahrer im Ziel.


14:47 Uhr

MotoGP: Die weiteren Platzierungen

Hinter Binder wird Francesco Bagnaia Fünfter. Im Finish kann er noch seinen Ducati-Teamkollegen Jack Miller überholen. Aleix Espargaro bringt die Aprilia auf Rang sieben ins Ziel. Die Plätze acht bis zehn gehen an Johann Zarco, Joan Mir und Pol Espargaro.


14:46 Uhr

MotoGP: Quartararo baut WM-Führung aus

Als Dritter holt Fabio Quartararo heute das Maximum für Yamaha heraus. Da Johann Zarco nur Achter wird, vergrößert sich Quartararos WM-Vorsprung auf 22 Punkte.


14:45 Uhr

MotoGP: Oliveira und KTM Zweiter

Miguel Oliveira hat im Ziel 1,6 Sekunden Rückstand und setzt seine starke Serie fort. Platz zwei in Mugello, Sieg in Barcelona, Platz zwei auf dem Sachsenring.

Brad Binder komplettiert als Vierter das gute KTM-Ergebnis.


14:43 Uhr

MotoGP: MARC MARQUEZ TRIUMPHIERT

Der sechsmalige Weltmeister lässt nichts mehr anbrennen und fährt den Sieg souverän nach Hause.

Marc Marquez und Honda gewinnen zum ersten Mal seit Valencia 2019 wieder ein Rennen.

Marquez setzt seine Siegserie auf dem Sachsenring fort. Seit 2010 ist er ungeschlagen. Seit 2013 hat er alle MotoGP-Rennen auf deutschem Boden gewonnen.


14:41 Uhr

MotoGP: Letzte Runde

Marc Marquez beginnt die letzte Runde mit einem Vorsprung von zwei Sekunden auf Oliveira. Macht er keinen Fehler, dann wird Honda wieder gewinnen.


14:40 Uhr

MotoGP: Binder Vierter

Binder überholt Miller und ist neuer Vierter. KTM wird heute ein gutes Teamergebnis einfahren. Quartararo und ein Podestplatz ist für Binder nicht mehr in Reichweite.


14:39 Uhr

MotoGP: Die Entscheidung?

Der Vorsprung von Marquez wächst plötzlich auf eineinhalb Sekunden. Ist das schon die Entscheidung? Gibt sich Oliveira geschlagen?


14:38 Uhr

MotoGP: Noch 3 Runden

Marquez rutscht herum, aber er bleibt fehlerfrei und hält Oliveira auf eine knappe Sekunde auf Distanz.


14:35 Uhr

MotoGP: Eine Sekunde

Noch sieben Runden und Marquez hat genau eine Sekunde Vorsprung auf Oliveira. Der KTM-Pilot ist eine knappe Zehntelsekunde schneller.

Marquez hat beim Beschleunigen immer mehr Rutscher, aber er kann den Abstand konstant halten.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!