powered by Motorsport.com

MotoGP Live

MotoGP-Liveticker Mugello: Rekordpole für Quartararo - Marquez ärgert Vinales

Die MotoGP in Italien im Re-live +++ Quartararo feiert vierte Pole in Folge +++ Vinales scheitert bereits in Q1 +++ Schwerer Moto3-Sturz überschattet Qualifying-Tag +++

16:52 Uhr

Update zum Zustand von Jason Dupasquier

Nach dem schweren Unfall von Jason Dupasquier im Moto3-Qualifying hat sich Giancarlo di Filippo, medizinischer Direktor der FIM, zum Zustand des Schweizers geäußert.

"Es war ein sehr schwerer Unfall. Das medizinische Team der FIM hat daran gearbeitet, Dupasquier zu stabilisieren. Er wurde in ein Krankenhaus in Florenz gebracht." Der Arzt spricht von "schweren Verletzungen".

Ausführliche Informationen mit Stimmen aus dem Krankenhaus findest Du hier.

Jason Dupasquier  ~Jason Dupasquier (PrüstelGP) ~
19:02 Uhr

Schluss für heute

Nach einem ereignisreichen Qualifying-Tag mit drei neuen Rundenrekorden, aber auch dem schweren Sturz in der Moto3 verabschieden wir uns für heute aus dem MotoGP-Liveticker. Die schlimmen Bilder wirken nach, aber wir hoffen wie alle im MotoGP-Paddock, dass sich Dupasquier von seinen schweren Verletzungen erholen wird.

Morgen melden wir uns pünktlich zu den Qualifyings mit einer neuen Tickerausgabe zurück und werden dann natürlich auch die Rennen live mitverfolgen. Bis dahin!

Der Zeitplan für Sonntag:
Warm-up
08:40-09:00 Uhr: Moto3
09:10-09:30 Uhr: Moto2
09:40-10:00 Uhr: MotoGP

Rennen
11:00 Uhr: Moto3 (20 Runden)
12:20 Uhr: Moto2 (21 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP (23 Runden)


Fotos: MotoGP: Grand Prix von Italien (Mugello) 2021, Qualifying



16:34 Uhr

Moto2-Qualifying: Ergebnis

- Ergebnis Q1

- Ergebnis Q2

- Startaufstellung


16:26 Uhr

Moto2: Back-to-Back-Pole für Fernandez

Raul Fernandez' Bestzeit von 1:50.723 Minuten reicht für die Pole! Es ist seine zweite in dieser Saison nach Le Mans. Lowes hält Rang zwei. Navarro verbessert sich im letzten Umlauf noch auf Platz drei und schmeißt Gardner aus der ersten Reihe.

Di Giannantonio beendet das Qualifying als Fünfter, gefolgt von Arbolino, bei dem der Knoten seit Le Mans geplatz zu sein scheint. Bezzecchi, Vierge, Schrötter und Roberts komplettieren die Top 10, die 0,818 Sekunden trennen. Aldeguer, Schnellster in Q1, wird am Ende Fünfzehnter.


16:20 Uhr

Moto2 Q2: Verfrühtes Ende

Canet ist gestürzt und beendet dieses Qualifying im Kies, denn es sind nur noch wenige Minuten übrig. Der Boscoscuro-Pilot liegt auf dem vorletzten Platz. Im dritten Freien Training war er noch starker Vierter, da wäre also mehr drin gewesen. Doch auch schon am Vormittag stürzte der Spanier.


16:16 Uhr

Moto2 Q2: Fernandez schlägt zurück

Raul Fernandez holt sich Platz eins mit der ersten 1:50er-Zeit in dieser Session zurück. Ihm fehlt nicht mehr viel zu seinem eigenen Streckenrekord, den er am Vormittag aufstellte. Lowes hat auf Platz zwei 0,267 Sekunden Rückstand. Gardner fehlt bereits mehr als eine halbe Sekunde.


16:12 Uhr

Moto2 Q2: Ständige Wechsel an der Spitze

Im Klassement geht es hin und her. Nach Raul Fernandez und Bezzecchi führt Gardner das Klassement an. Doch auch er bleibt nicht lange vorn, denn jetzt setzt sich Lowes mit einer Zeit von 1:51.088 Minuten an die Spitze. Schrötter liegt nach zwei fliegenden Runden an zehnter Stelle.


16:10 Uhr

Moto2 Q2: Regentropfen bleiben

Es tröpfelt weiter, weshalb vor allem bei den lackierten Streckenteilen Vorsicht geboten ist. Gleichzeitig gilt es, möglichst früh eine gute Runde zu setzen, bevor der Regen stärker wird. Eine schwierige Situation für die 18 Fahrer, die in Q2 um die Pole kämpfen.


16:01 Uhr

Moto2 Q1: Diese Vier sind weiter

In der Schlussphase ändert sich nicht mehr viel. Aldeguer und Chantra bleiben als einzige Fahrer in dieser Session unter 1:52 Minuten. Sie ziehen gemeinsam mit Ramirez und Bendsneyder nachträglich in Q2 ein. Garzo scheitert als Fünfter knapp.

Lüthi kommt zu keinem Zeitpunkt in die Nähe der Top 4. Er beendet das Qualifying als Vierzehnter mit 1,4 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit. Das bedeutet Startplatz 28 für das morgige Rennen.


15:56 Uhr

Moto2 Q1: Top 2 an der Box

Aldeguer und Chantra sitzen bereits in der Box, während die letzten Minuten in dieser Session runterlaufen. Die beiden scheinen sich ziemlich sicher zu sein. Der Rest hat noch einen Versuch, allerdings sehen wir im Timing aktuell keine merklichen Verbesserungen - womöglich auch, weil der Regen sich jetzt doch bemerkbar macht.


15:50 Uhr

Moto2 Q1: Die vorläufigen Top 4

Der zwischenzeitliche Regen scheint die Fahrer nicht zu stören. Nach den ersten fliegenden Runden führt Chantra das Klassement an, wird aber von Ersatzpilot Aldeguer von der Spitze verdrängt. Der Spanier springt an diesem Woochenende für den verletzten Montella ein und weiß, sich in Szene zu setzen. Ramirez und Garzo rangieren auf den Plätzen drei und vier.


15:44 Uhr

Moto2 Q1: Regentropfen

Es geht direkt weiter mit dem ersten Quali-Abschnitt der Moto2. 17 Fahrer sind dabei. Auch Tom Lüthi ist am Start, er hat seinen Sturz am Vormittag offenbar gut überstanden.

Beeinträchtigt werden könnte das Qualifying vom Wetter. Denn es tröpfelt hier und da, die Streckenposten schwenken Regenflaggen.


15:41 Uhr

MotoGP-Qualifying: Ergebnis

- Ergebnis Q1

- Ergebnis Q2

- Startaufstellung


15:38 Uhr

MotoGP Q2: Die Stimmen der Top 3

Fabio Quartararo (Petronas-Yamaha/1.): "Das war die beste Runde, die ich je in meinem Leben gefahren bin. Ich war über all am Limit und habe das Adrenalin gespürt. Ich wollte die schnellste Runde fahren und es hat geklappt. Ich freue mich darauf, das Onboard-Video zu sehen. Diese Poleposition ist für das Rennen sehr wichtig. Ich habe die Runde sehr genossen. Ich möchte diese Pole Jason widmen, der einen schweren Sturz hatte. Ich hoffe, er ist okay."

Francesco Bagnaia (Ducati/2.): "Ich bin zufrieden. Gestern war klar, dass wir mehr mit gebrauchten Reifen fahren mussten. Heute war die Pace gut. Wir wissen, dass Fabio morgen unser größter Rivale ist. Im Qualifying sind mir viele Fahre gefolgt. Ich habe den anderen geholfen. Ich habe keinen Windschatten bekommen. Platz zwei war das bestmögliche Ergebnis. Die Zeit von Fabio zu schlagen wäre schwierig gewesen."

Johann Zarco (Pramac-Ducati/3.): "Zu Beginn habe ich alleine meine Runden gedreht und konnte nicht besser als 1:46.5 fahren. Es war klar, dass ich jemandem folgen muss, weil das eine große Hilfe ist. Dass Fabio stark ist und nur eine Runde braucht, war klar. Ich habe mindestens zwei gebraucht. Jack hat mir geholfen und ich bin sehr glücklich mit dieser Rundenzeit."


15:32 Uhr

MotoGP Q2: Marquez auf Startplatz elf

Marquez kommt am Ende nicht über Platz elf hinaus. Sein Rückstand auf die Polezeit liegt bei 0,938 Sekunden. Noch langsamer war in Q2 nur Honda-Teamkollege Pol Espargaro, der mit 1,206 Sekunden Rückstand Letzter der Session wurde.


15:27 Uhr

MotoGP Q2: Pole für Quartararo

Bagnaia kommt bis auf 0,230 Sekunden an Quartararos Bestzeit heran, doch weder der Streckenrekord noch die Pole sind dem Franzosen zu nehmen. Es ist seine vierte Poleposition in Folge. Mit Zarco komplettiert eine zweite Ducati die erste Startreihe auf Platz drei.

Aleix Espargaro lässt Aprilia über einen starken vierten Startplatz jubeln. Er teilt sich Reihe zwei mit Miller und Binder. Dessen KTM-Teamkollege beendet das Qualifying als Siebter, gefolgt vom Suzuki-Duo. Morbidelli wird Zehnter.


15:24 Uhr

MotoGP Q2: Marquez steigert sich

Marquez kann sich auf Platz zehn verbessern und hat noch einen Versuch. Quartararo ist bereits abgewunken, führt aber weiter mit viel Vorsprung auf Aleix Espargaro, Binder und Co. Kann den Streckenrekord noch jemand gefährden?


15:22 Uhr

MotoGP Q2: Quartararo fliegt

Marquez folgt diesmal Binder, ist auf seiner ersten fliegenden Runde aber zu langsam und bleibt Letzter. Quartararo steigert die Bestzeit derweil auf 1:45.187 Minuten. Das ist neuer Streckenrekord. Er ist fast eine halbe Sekunde schneller als der Rest.


15:16 Uhr

MotoGP Q2: Zwischenstand

Aleix Espargaro schiebt sich dank Bagnaias Windschatten auf Platz eins, wird aber gleich wieder von Quartararo verdrängt. Er schrammt mit 1:45.481 Minuten nur knapp am neuen Streckenrekord aus dem dritten Freien Training vorbei. Miller rutscht auf Platz drei ab. Die zweite Reihe machen momentan Bagnaia, Rins und Binder unter sich aus.

Alle sind an der Box. Marquez ist in dieser Session noch keine Runde gefahren.


15:13 Uhr

MotoGP Q2: Miller legt vor

Bis auf Marquez haben alle eine fliegende Runde absolviert. Miller legt mit einer Zeit von 1:45.769 Minuten vor. 64 Tausendstel dahinter ist Aleix Espargaro Zweiter. Bagnaia, Quartararo und Rins komplettieren die Top 5.


15:10 Uhr

MotoGP Q2: Marquez in der Box

Der Kampf um die Pole findet ohne Vinales statt. Marc Marquez muss sich jetzt ein anderes Hinterrad suchen. Zunächst aber wartet er an der Box, um seiner rechten Schulter eine Auszeit zu gönnen. Er hat ohnehin nur noch einen Satz frische Reifen übrig.


15:05 Uhr

MotoGP Q1: Rossi auf Startplatz 19

Marc Marquez und Aleix Espargaro kommen also eine Runde weiter. Hinter Vinales klassieren sich Bastianini und Nakagami auf den Plätzen vier und fünf. Pirro wird Sechster, gefolgt von Marini, Petrucci und Rossi, der bei seinem Heimrennen nur auf Startplatz 19 steht. 0,846 Sekunden fehlten dem "Doctor" auf die Q1-Bestzeit.


15:02 Uhr

MotoGP Q1: Vinales scheitert in Q1

Drama für Vinales in der Schlussphase: Er wird von Aleix Espargaro von Platz zwei verdrängt und schafft es nach einem Fehler im letzten Umlauf nicht mehr, sich zu verbessern. Damit ist der Yamaha-Pilot als Dritter knapp am nachträglichen Q2-Einzug gescheitert und muss morgen von Startplatz 13 ins Rennen gehen!


14:59 Uhr

MotoGP Q1: Marquez mit Bestzeit

Marc Marquez profitiert von Vinales' Windschatten und fährt mit 1:45.924 Minuten eine neue Bestzeit. Vinales ist Zweiter. Doch er hat noch eine Runde, während Marquez an die Box abbiegt.


14:56 Uhr

MotoGP Q1: Vinales ärgert sich

Wieder wartet Marc Marquez in der Box auf Vinales. Doch der will nicht wieder das Zugpferd spielen und gestikuliert in Richtung Marquez. Doch Vinales hat keine Wahl, er braucht ja selbst eine schnelle Runde und kann sich auf keine Psychospielchen einlassen.


14:52 Uhr

MotoGP Q1: Nakagami neuer Spitzenreiter

Vinales und Marquez sind schon wieder an der Box. Eine Wiederholung zeigt, wie sie von Nakagami auf der Strecke gestört wurden, als der Japaner bummelte. Im Klassement hat er unterdessen die Führung übernommen, Bastianini ist Zweiter.

Alle Fahrer legen vor dem finalen Angriff einen Boxenstopp ein.


14:49 Uhr

MotoGP Q1: Vinales als Zugpferd

Marc Marquez hat sich wieder ein schnelles Hinterrad gesucht: Er hängt direkt hinter Vinales. Ducati-Tester Pirro ist ebenfalls im Schlepptau - und profitiert. Der Italiener setzt sich mit einer Zeit von 1:46.495 Minuten vorläufig an die Spitze. Marquez ist Dritter, Vinales Fünfter.


14:45 Uhr

MotoGP Q1: Wer kommt weiter?

Mit Vinales tritt ein Fahrer in Q1 ein, der eigentlich sicher weiterkommen sollte. Nur ein Sturz im dritten Training vereitelte seinen Direkteinzug. Aber wir wissen, dass in diesem 15 Minuten alles passieren kann. Auch Marc Marquez und Rossi sind in Q1 dabei, ihr Tempo sah zuletzt jedoch weniger vielversprechend aus.


14:40 Uhr

MotoGP FT4: Fünf Hersteller in den Top 5

Mit seiner frühen Bestzeit bleibt Quartararo in diesem Training vorn. Bagnaia steigert sich am Ende noch auf Platz zwei, auf den sich kurz zuvor bereits Nakagami verbessert hat. Er wird Dritter, gefolgt von Rins und Oliveira, die nur 0,117 Sekunden trennen. Mit Yamaha, Ducati, Honda, Suzuki und KTM sind fünf Hersteller in den Top 5 vertreten.

Morbidelli hat als Sechster etwas mehr als eine halbe Sekunde Rückstand. Auf ihn folgen Miller, Mir, Aleix Espargaro und Binder. Marc Marquez kommt nicht über PLatz 17 hinaus. Rossi verkürzt seinen Rückstand zwar auf 1,2 Sekunden, wird aber nur Neunzehnter.

- Link zum kompletten FT4-Ergebnis MotoGP


14:32 Uhr

MotoGP FT4: Quartararo konstant schnell

Quartararo fährt mit alten Mediums konstant mittlere bis hohe 1:46er-Zeiten. Das ist eine starke Pace. Bummelnde Fahrer bringen ihn - wie schon gestern im zweiten Freien Training - jedoch aus dem Rhythmus, und der Franzose ist alles andere als glücklich damit.

Mit der Reifenkombi hard-soft sind derzeit die Hondas von Nakagami und Pol Espargaro ausgestattet. Nakagami verbessert sich damit auf Platz fünf.


14:23 Uhr

MotoGP FT4: Zwischenstand

Alle arbeiten mit gebrauchten Reifen, weshalb sich im Klassement aktuell nicht viel tut. Quartararo führt vor Rins, Oliveira, Bagnaia und Morbidelli. Miller führt die zweite Hälfte der Top 5 an. Ihm fehlt etwas mehr als eine halbe Sekunde. Mir, Aleix Espargaro, Binder und Vinales reihen sich dahinter ein.


14:21 Uhr

MotoGP FT4: Rossi mit Problemen

Auch für Lokalmatador Rossi läuft es in Mugello bisher mehr als schlecht. In der ersten Viertelstunde dieses Trainings hat der Italiener keine Rundenzeit gesetzt, sondern nur einige Aufwärmrunden gedreht. Erst jetzt greift er an, liegt mit 1,667 Sekunden Rückstand aber nur auf Platz 21.

Da hilft auch sein spezielles Helmdesign für den Heim-Grand-Prix in Mugello nicht viel...


Fotostrecke: Mugello 2021: Das spezielle Helmdesign von Valentino Rossi


14:15 Uhr

MotoGP FT4: Marquez auf Abwegen

In San Donato verpasst Marc Marquez den Bremspunkt und fährt geradeaus ins Kiesbett, stürzt aber nicht. Im Klassement liegt der Spanier aktuell nur an 15. Stelle. Später muss er in Q1 antreten. Der Honda-Pilot tut sich in Mugello weiterhin schwer, zu groß sind offenbar die Einschränkungen durch seine Schulter.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folgen Sie uns!