powered by Motorsport.com

MotoGP-Comeback von Gibernau?

Sete Gibernau könnte angeblich noch in diesem Jahr in die MotoGP zurückkehren - Spekulationen über Renneinsätze für Kawasaki

(Motorsport-Total.com) - Schon seit einigen Wochen ist der Platz von Anthony West bei Kawasaki nicht mehr so sicher, wie es nach außen hin dargestellt wird. Der Australier ist seinerzeit eher zufällig in die MotoGP gestolpert - und wenn es gerade mal nicht regnet, sieht er gegen seinen Teamkollegen John Hopkins meistens ziemlich alt aus, obwohl er eigentlich nicht einmal zwei Jahre mehr auf dem Buckel hat.

Sete Gibernau

Sete Gibernau war 2003 und 2004 auf einer Honda MotoGP-Vizeweltmeister

Kawasaki-Sportchef Michael Bartholemy wurden zuerst von der italienischen Presse Ambitionen nachgesagt, Valentino Rossi für 2009 unter Vertrag zu nehmen, aber seit Yamaha auf Wolke sieben schwebt, ist das kein Thema mehr. Dennoch ist klar, dass neben Hopkins in der kommenden Saison ein neuer Mann an Bord kommen wird. Und: Kawasaki braucht einen routinierten Entwicklungsfahrer, um sportlich voranzukommen - ähnlich wie Loris Capirossi bei Suzuki.#w1#

In Barcelona gab es offenbar Gespräche zwischen Bartholemy und Sete Gibernau, wie 'Motorsport-Total.com' erfahren hat. Der Vizeweltmeister von 2003 und 2004 hat seine Karriere zwar eigentlich Ende 2006 beendet, hätte aber theoretisch wieder Zeit für eine Rennfahrerkarriere, schließlich wurde er kürzlich von seiner Frau geschieden.

Der 35-Jährige könnte angeblich noch in diesem Jahr West ablösen - ob es auch für 2009 entsprechende Pläne gibt, ist uns derzeit nicht bekannt. Damit geht das Comeback der Oldies weiter, denn erst in Mugello hat ja Tadayuki Okada sein Comeback auf einer Honda gefeiert...

"Ich kann das nicht ausschließen", meinte Gibernau heute, als er auf ein Comeback angesprochen wurde. "Das war immer schon mein Leben und ich habe großen Spaß daran."

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Neueste Diskussions-Themen