powered by Motorsport.com
  • 11.09.2014 · 12:46

Kiefer: "Haben reichlich Erfahrung mit jungen Talenten"

WM-Rookie Remy Gardner übernimmt in Misano die Kalex-KTM von Luca Grünwald - Teamchef Stefan Kiefer freut sich auf das Debüt des Australiers

(Motorsport-Total.com) - Das Kiefer-Team ermöglicht Remy Gardner in Misano das Debüt in der Motorrad-WM. Der Sohn von Ex-Weltmeister Wayne Gardner übernimmt die Kalex-KTM von Luca Grünwald, der nach seinem Sturz beim Grand Prix von Tschechien in Brünn noch nicht fit genug ist, um aufs Motorrad zu steigen. Bereits in Silverstone versuchte der Deutsche, wieder zu fahren, musste nach dem Freien Training aber eingestehen, dass die Verletzung noch mehr Zeit zur Genesung benötigt.

Luca Grünwald

Remy Gardner sitzt in Misano auf dem Motorrad von Luca Grünwald Zoom

"Dass Luca in Misano nicht starten kann ist natürlich sehr schade. Aber für die Heilung seiner Schulter ist es besser, wenn er erst wieder beim Rennen in Aragon an den Start geht, so ist jedenfalls der Plan", berichtet Teammanager Stefan Kiefer vor dem 13. Rennwochenende der Saison 2014. "Als Ersatz geben wir erneut einem jungen Talent die Chance, mit Kiefer seine ersten Schritte in der Weltmeisterschaft zu machen."

"Das ist dieses Mal Remy Gardner, der Sohn des Ex-Weltmeisters Wayne Gardner. Bei seinem ersten Auftritt in der Weltmeisterschaft hat er natürlich keinen Druck und soll so viel wie möglich aus dem Wochenende mitnehmen. Wir haben reichlich Erfahrung mit so jungen Talenten und ich bin überzeugt, dass es ganz gut werden wird", so Kiefer.