Startseite Menü

Offiziell: Montoya fährt IndyCars für Penske!

Juan Pablo Montoya nimmt tatsächlich seinen Abschied aus der NASCAR und fährt ab der Saison 2014 bei den IndyCars für Team Penske

(Motorsport-Total.com) - Kracher im US-Motorsport: Juan Pablo Montoya wird ab der Saison 2014 wieder bei den IndyCars fahren. Der 37-jährige Kolumbianer tritt dann für das Team von Roger Penske an und wird im Penske-Chevrolet mit der Startnummer 2 Platz nehmen. Seine beiden Teamkollegen sind Helio Castroneves und Will Power. Dies bestätigte Team Penske am Montagnachmittag offiziell.

Juan Pablo Montoya

Juan Pablo Montoya fährt ab 2014 für Team Penske Zoom

"Ich freue mich, im nächsten Jahr zu diesem legendären Team zu wechseln", wird Montoya zitiert. "Ich hatte die Gelegenheit, für einige der weltweit besten Mannschaften zu fahren und habe Roger Penske und seine Organisation immer bewundert. Für mich war es eine große Ehre, dass man mir diese Chance angeboten hat."

Roger Penske selbst bezeichnete Montoya als einen "bewährten Siegfahrer auf jedem Level des Motorsports. Er hat viele Rennen und Meisterschaften gewonnen und weiß eine leidenschaftliche Fan-Basis hinter sich. Wir freuen uns darauf, gemeinsam seine Erfolgswelle weiter auszubauen und glauben, dass er für Team Penske eine großartige Verstärkung sein wird."

Damit bestätigen sich die Gerüchte der vergangenen Tage, wonach Montoya ein weiteres IndyCar-Angebot von Michael Andretti abgelehnt hatte. Auch das NASCAR-Team von Furniture Row Racing hatte Interesse am Kolumbianer angemeldet. In wenigen Stunden haben Penske und Montoya eine gemeinsame Pressekonferenz angesetzt.

Ein ausführlicher Bericht dazu folgt.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
25.11. 23:00
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim
Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Das neueste von Motor1.com

Ford GT (2018): Wir fahren den 647-PS-Supersportler
Ford GT (2018): Wir fahren den 647-PS-Supersportler

Honda CR-V Hybrid im Test
Honda CR-V Hybrid im Test

Mazda 3 (2019) Erlkönig außen und innen erwischt
Mazda 3 (2019) Erlkönig außen und innen erwischt

Audi RS 7 Sportback (2019) Erlkönig zeigt mehr
Audi RS 7 Sportback (2019) Erlkönig zeigt mehr

Aston Martin DBX 2019: Erstes Aston-SUV angeteasert
Aston Martin DBX 2019: Erstes Aston-SUV angeteasert

Mercedes-Benz GLC F-Cell: Auslieferung gestartet
Mercedes-Benz GLC F-Cell: Auslieferung gestartet
Anzeige

Neueste Diskussions-Themen