Startseite Menü

Milwaukee: Briscoe wieder bei Panther

Nach dem Detroit-Wochenende wird Ryan Briscoe in Milwaukee wieder für Panther Racing fahren - weitere IndyCar-Auftritte in Vorbereitung

(Motorsport-Total.com) - Ryan Briscoe wird am kommenden IndyCar-Wochenende auf der Milwaukee-Mile wieder im Panther-Chevrolet mit der Startnummer 4 Platz nehmen. Nach dem Indy 500 (in Diensten von Chip Ganassi) und dem Double-Header von Detroit (dann bereits im Panther-Chevy) ist es also Saisonrennen Nummer vier für den 31-jährigen Australier, der im Winter sein Stammcockpit im Team von Roger Penske verloren hatte.

Ryan Briscoe

Ryan Briscoe sitzt in Milwaukee wieder im Panther-Chevrolet Zoom

"Wir freuen uns, dass Ryan am Wochenende wieder in unserem Auto sitzen wird", sagte Panther-Chef John Barnes. "Es war großartig, mit ihm in Detroit zusammenarbeiten zu können und auch auf der Milwaukee-Mile weiß er, wie man dort schnell herumfahren kann." Kunststück, denn im Juni 2008 gewann Briscoe auf der Traditionsstrecke an den Great Lakes sein allererstes IndyCar-Rennen. Mittlerweile fuhr er sieben Mal in 107 IndyCar-Starts in die Victory Lane.

Barnes arbeitet derzeit daran, den Australier "für einige weitere Rennen in dieser Saison" unter Vertrag nehmen zu können. Am Wochenende nach Milwaukee, wenn die IndyCars auf dem Iowa Speedway Station machen, wird wieder Oriol Servia in der Startnummer 4 Platz nehmen. Der Grund: Briscoe wird dann am parallel stattfinden 24-Stundenrennen von Le Mans teilnehmen. "In Detroit war die Zusammenarbeit sehr gut und ich bin mir sicher, dass wir in Milwaukee direkt daran anknüpfen können", sagte Briscoe.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Entwicklungsingenieur* Gesamtfahrzeug
Entwicklungsingenieur* Gesamtfahrzeug

Ihre zukünftigen Aufgaben: Entwicklung und Erprobung mechanischer Fahrzeugkomponenten wie z.B. Karosseriebauteilen, Fahrwerkskomponenten und Aerodynamikbauteilen zur Steigerung ...

Anzeige

Folgen Sie uns!