powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Legge kontert: Bourdais-Aussagen sind nicht wahr

Katherine Legge wehrt sich gegen die Aussagen von Sebastien Bourdais: Im Dezember 2012 gab es überhaupt keinen Dragon-Test mit der Britin am Steuer

(Motorsport-Total.com) - Der Streit zwischen Katherine Legge und dem Dragon-Team nimmt immer intensivere Formen an. Am Samstagabend reagierte die 32-jährige Britin mit einer Erklärung auf Aussagen von Sebastien Bourdais und widersprach dessen Inhalten entschieden. Bourdais hatte zuvor gegenüber 'ESPN' gemutmaßt, dass Legges Vertrag aufgrund eines schlechten Fontana-Tests in Frage gestellt wurde.

Katherine Legge

Katherine Legge saß in Fontana zum letzten Mal im Auto - aber im September Zoom

Dieser Test soll im Dezember 2012 über die Bühne gegangen sein. Legge gab nun zu Protokoll, dass dieser Test nie stattgefunden habe: "Das Statement von Sebastien Bourdais, in dem er behauptet, ich hätte im Dezember in Fontana einen schlechten Test absolviert, ist unwahr und eine komplette und heillose Lüge. Ich saß seit dem letzten Saisonrennen am 15. September 2012 in Fontana nicht mehr in einem Rennauto. Damals qualifizierte ich mich auf Startplatz 12 und beendete das Rennen als Neunte."

Legge schreibt weiter: "Wenn Sebastien Bourdais dieses Statement wirklich abgegeben hat, dann kann ich mir nur vorstellen, dass ihn irgendjemand mit dieser Missinformation gefüttert hat, die er nun weitergibt, ohne die Fakten gecheckt zu haben." Die Britin untermauert ihre Aussage zudem mit den geltenden Test-Regularien der IndyCar-Serie.

"Jedes Team, das einen Test durchführen will, muss zuvor die Genehmigung der IndyCars einholen. Wenn also irgendjemand am Wahrheitsgehalt meiner Aussagen zweifeln sollte, dann schlage ich mit allem Respekt vor, sich mit den IndyCars in Verbindung zu setzen und sich die Bestätigung einzuholen, dass ich seit dem letzten Saisonrennen 2012 keinen einzigen Test gefahren bin." Auch Chevrolet oder Firestone, so Legge weiter, könnten dies bezeugen.

Zudem wiederholte Legge, dass sie im Besitz eines gültigen Vertrages mit Dragon Racing und Hauptsponsor TrueCar sei: "Meine Verträge mit TrueCar und Dragon Racing gehen über zwei Jahre mit einer Option auf eine dritte Saison." Dragon hatte vor wenigen Tagen Sebastian Saavedra als zweiten Piloten verlautbart. Die ganze Angelegenheit wird nun vor einem US-amerikanischen Gericht geklärt werden.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
06.07. 15:00
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
06.07. 16:00
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
07.07. 11:00
Motorsport Live - FIA World Rallycross Championship
07.07. 14:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.07. 16:00

Aktuelle Bildergalerien

Formel 2 in Paul Ricard
Formel 2 in Paul Ricard

Der Kalender der Formel E 2019/2020
Der Kalender der Formel E 2019/2020

W-Series in Misano 2019
W-Series in Misano 2019

Formel 2 2019: Monaco
Formel 2 2019: Monaco

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Sales in TCR/ R5
Sales in TCR/ R5

Reporting to the Customer Project Manager, the Sales Associate supports the Senior Sales Associate to plan, organize and manage sales activities for new and existing clients. ...

Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE