Startseite Menü

Drittes Training in St. Petersburg: Sato vor den Favoriten

(Motorsport-Total.com) - Kein Fahrer der großen drei Teams Andretti, Ganassi oder Penske, sondern Foyt-Neuzugang Takuma Sato markierte im dritten Freien Training zum IndyCar-Saisonauftakt 2013 die Bestzeit. Der von einem Honda-Motor im Heck seines Foyt-Dallara befeuerte Japaner umrundete den Stadtkurs in St. Petersburg in der letzten Session vor dem Qualifying in 1:01.529 Minuten und war damit 0,210 Sekunden schneller als Will Power im schnellsten Penske-Chevrolet.

James Hinchcliffe im schnellsten Andretti-Chevrolet (3.), Tony Kanaan (KV-Chevrolet; 4.) und überraschenderweise Sebastian Saavedra im schnellsten Dragon-Chevrolet; 5.) fuhren ebenfalls in die Top 5 der Zeitenliste. Der amtierende IndyCar-Champion Ryan Hunter-Reay klassierte sich unmittelbar hinter seinem Andretti-Teamkollegen Marco Andretti (6.) und vor Ex-Champion Dario Franchitti (Ganassi-Honda; 8.) auf Position sieben. Simona de Silvestro (KV-Chevrolet) fuhr als Zehnte erneut in die Top 10.

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Rekationen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Rekationen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!