powered by Motorsport.com

Bourdais: "Ich könnte nicht glücklicher sein"

Sebastien Bourdais wechselt für die IndyCar-Saison 2014 die Fronten und fährt für KVSH - Vorfreude auf die Zusammenarbeit mit Jimmy Vasser und Co.

(Motorsport-Total.com) - Sebastien Bourdais geht die IndyCar-Saison 2014 mit großem Optimismus an. Der vierfache ChampCar-Meister (2004 bis 2007) wechselt für das neue Rennjahr von Dragon Racing zu KV Racing, genauer gesagt zu KVSH Racing - so der neue Name des Teams von Kevin Kalkhoven und Jimmy Vasser, wo ab sofort James Sullivan als dritter Teilhaber an Bord ist.

Sebastien Bourdais

Sebastien Bourdais wartet noch auf seinen ersten Sieg unter IndyCar-Regularien Zoom

Bourdais tritt bei KVSH die Nachfolge des zu Chip Ganassi Racing abgewanderten Indy-500-Siegers Tony Kanaan an und übernimmt dessen Dallara-Chevrolet mit der Startnummer 11. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit KVSH. Der Sieg in Indy hat gezeigt, wozu dieses Team in der Lage ist", sagt Bourdais.

"Erfreulicherweise kam der Deal sehr früh zustande, sodass ich genügend Zeit haben werde, um eine persönliche Verbindung zu den Leuten im Team aufzubauen und um zu testen", so der Franzose, der eines bereits festgestellt hat: "Es ist einfache eine tolle Truppe mit der richtigen Mischung aus erfahrenen Rennfahrern und Geschäftsleuten."

"Um ehrlich zu sein könnte ich im Moment nicht glücklicher sein", gesteht Bourdais, für den die IndyCar-Saison 2014 die insgesamt neunte auf amerikanischem Boden markiert. Nach seinen fünf ChampCar-Jahren 2003 bis 2007, in denen er als Rookie Gesamtvierter und anschließend viermal Champion wurde, gab der Franzose im Jahr 2011 ein Comeback unter IndyCar-Regularien. Bourdais' bisher beste Platzierung in den drei Jahren seither ist ein zweiter Platz in Toronto im Juli 2013.

Wer Bourdais' Teamkollege bei KVSH sein wird, steht derzeit noch nicht fest. Simona de Silvestro könnte im Team von Jimmy Vasser und Co. ein zweites Jahr dranhängen, doch die 25-jährige Schweizerin wird auch bei anderen Teams gehandelt.

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Mexiko-Stadt

14. Januar

Qualifying Sa. 04:25 Uhr
Rennen Sa. 08:25 Uhr live auf ran.de

Folge uns auf Twitter

Folgen Sie uns!

Anzeige

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!