powered by Motorsport.com

Vietoris und Clos weiter bei Racing Engineering

Racing Engineering hat beide Fahrer bestätigt: Christian Vietoris und Dani Clos greifen auch 2011 für das Team ins Lenkrad - Clos fährt zudem die GP2 Asia

(Motorsport-Total.com) - Das Team von Racing Engineering bestreitet die kommende GP2-Saison mit unveränderter Fahrerpaarung. Sowohl der Deutsche Christian Vietoris als auch der Spanier Dani Clos sind vom Team bestätigt worden.

Christian Vietoris

Christian Vietoris möchte in dieser Saison abermals Champagner versprühen Zoom

Für Vietoris ist es die zweite Saison in Diensten von Racing Engineering. Der 21-Jährige hatte sich im Vorjahr nach schwierigem Saisonbeginn stetig steigern können. Höhepunkt war sicherlich der Sieg im Sprintrennen in Monza. Beim Saisonfinale in Abu Dhabi musste Vietoris aufgrund einer Blinddarmerkrankung zusehen, wie der Chinese Ho-Pin Tung sein Cockpit übernahm.

Als Ziel für die Saison 2011 hat sich Vietoris nicht weniger als den Gewinn der Meisterschaft in der Aufstiegsklasse zur Formel 1 auf die Fahnen geschrieben. "Ich freue sehr auf mein zweites Jahr im Team. Wir sind eine eingespielte Truppe und unser Ziel kann es in diesem Jahr nur sein, den Titel zu holen", so der Deutsche.

Vietoris' Teamkollege wird wie schon im Jahr 2010 der Spanier Dani Clos sein. Für Clos, der im vergangenen Jahr das Sprintrennen in Istanbul hat gewinnen können, ist es bereits die dritte Saison im spanischen Team. "Es ist einfach unglaublich, in diesen Zeiten eine solche Unterstützung zu erfahren. Ich bin sehr stolz, bei Racing Engineering bleiben zu können", so Clos, der sich genau wie Vietoris gute Chancen ausrechnet, um den Meistertitel mitfahren zu können.

Im Unterschied zu Vietoris wird Clos auch an der der GP2 Asia teilnehmen. Sein Teamkollege dort wird der Franzose Nathanael Berthon sein. Den ersten Auftritt des Teams in diesem Jahr in der GP2 Asia wird bereits am 11. Februar das Rennen in Abu Dhabi markieren. Saisonauftakt der GP2 - und damit auch für Vietoris - ist am 7. Mai in Istanbul im Rahmen des türkischen Formel-1-Grand Prix.

Folgen Sie uns!

Anzeige

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen