powered by Motorsport.com
Startseite Menü

ORT mit Leimer und Chilton

Fabio Leimer und Max Chilton werden in der GP2-Saison 2010 für ORT fahren - Ziel ist der Kampf um Podestplatzierungen und vielleicht ein Sieg

(Motorsport-Total.com) - Ocean Racing Technology (ORT) wird mit einem neuen Fahrerduo in seine zweite GP2-Saison gehen: Das portugiesische Team von Ex-Formel-1-Pilot Tiago Monteiro verpflichtete für das GP2-Jahr 2010 den Schweizer Fabio Leimer und den Briten Max Chilton.

Fabio Leimer

IFM-Champion Fabio Leimer hat den Sprung in die GP2-Serie geschafft Zoom

Der 20-jährige Leimer gewann 2009 in überzeugender Manier die International Formula Master und fährt für ORT derzeit bereits in der GP2-Asia. "Ich bin einfach nur glücklich", erklärte Leimer. "Mein Ziel war es nicht nur, in der GP2 fahren zu können, sondern auch bei einem Top-Team." Sein Lob: "ORT hat tolle Ingenieure und eine sehr professionelle Struktur."#w1#

Das Ziel für seine erste GP2-Saison sind "gute und konstante Rennen im Podiumsbereich und vielleicht sogar ein Sieg. Warum nicht?" Dies gelang Alvaro Parente 2009 übrigens beim Hauptrennen in Spa. Am Ende landete ORT in der GP2-Teamwertung auf Rang neun, nur zwei Punkte hinter der fünftplatzierten iSport-Mannschaft.

Mit dem 18-jährigen Chilton hat ORT dabei ein zweites Eisen im Feuer, auch wenn der Brite nach drei Jahren in der Britischen Formel 3 "einen großen Sprung vor sich hat. Aber ich bin motiviert und hoffe, schnell auf gute Resultate zu kommen. Ich weiß, dass ORT das Team ist, mit dem ich das schaffen kann."

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
19.05. 23:00
Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
19.05. 23:30
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Production Line Management for Motorsport Apparel
Production Line Management for Motorsport Apparel

At PUMA, we are in constant pursuit of faster. That extends beyond our support of the fastest athletes in the world. We also work to be fast in how we adapt to and connect ...

Aktuelle Formelsport-Videos

Indy 500 2019: Highlights Shootouts
Indy 500 2019: Highlights Shootouts

Indy 500 2019: Highlights
Indy 500 2019: Highlights "Fast Friday"

Indianapolis Grand Prix in 30 Minuten
Indianapolis Grand Prix in 30 Minuten

Indianapolis Grand Prix: Rennhighlights
Indianapolis Grand Prix: Rennhighlights

Indianapolis GP: Highlights Qualifying
Indianapolis GP: Highlights Qualifying

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE