powered by Motorsport.com

GP2 gibt Veranstaltungskalender für 2010 bekannt

Die GP2-Serie trägt 2010 elf Rennen aus - Zehn Veranstaltungen finden ihm Rahmenprogramm der Formel 1 statt

(Motorsport-Total.com) - Die Organisatoren der GP2-Serie haben den Veranstaltungskalender für die kommende Saison bekanntgegeben. Ein Großteil der Rennsaison wird erwartungsgemäß im Rahmenprogramm der Formel 1 stattfinden. Bei zehn der insgsamt elf Rennwochenenden begleitet die Nachwuchsserie die "Königsklasse" des Motorsports. Das Rennen im portugiesischen Portimão zur Saisonmitte bildet die einzige Ausnahme.

Bruno Michel

Bruno Michel gibt den Rennkalender 2010 bekannt - Saisonfinale in Abu Dhabi Zoom

"Ich bin sehr froh darüber, dass wir im kommenden Jahr elf Rennen haben werden", so der Cheforganisator der GP2-Serie, Bruno Michel. "Wir werden zehn Rennen im Rahmenprogramm der Formel 1 austragen. Das ist eins mehr als noch 2009. Zudem wird es fantastisch sein die Saison in Abu Dhabi zu beenden."#w1#

Neben dem neuen Rennkalender verkündete Michel, dass das Starterfeld für die kommende Saison nahezu komplett ist. Zwölf Teams werden an der GP2-Serie teilnehmen - darunter auch das ehemalige Piquet-Team, das künftig Rapax heißen wird. "Die Liste der Fahrer umfasst viele neue Namen. Diese Jungspunde wird man im Auge behalten müssen", so Michel.

Vor dem Saisonbeginn im Mai sind zwei offizielle Testfahrten geplant, die sich über jeweils drei Tage erstrecken. Vom 23. bis 25. März wird in Le Castellet getestet, vom 7. bis 9. April in Barcelona.

Der GP2-Rennkalender 2010:

8.-9. Mai - Barcelona, Spanien
14.-15. Mai - Monte Carlo, Monaco
29.-30. Mai - Istanbul, Türkei
19.-20. Juni - Portimão, Portugal
26.-27. Juni - Valencia, Spanien
10.-11. Juli - Silverstone, Großbritannien
24.-25. Juli - Hockenheim, Deutschland
31. Juli-1. August - Budapest, Ungarn
28.-29. August - Spa-Francorchamps, Belgien
11.-12. September - Monza, Italien
13.-14. November - Abu Dhabi, Abu Dhabi