Startseite Menü

Monteiro fördert da Costa

Ein 18-Jähriger wird GP2-Lehrling: Tiago Monteiro möchte Antonio Felix da Costa mittelfristig an die Spitze der GP2 und in die Formel 1 führen

(Motorsport-Total.com) - Der frühere Formel-1-Pilot Tiago Monteiro ist schon seit geraumer Zeit um den Nachwuchs im Motorsport bemüht - seit einem Jahr unterhält der Portugiese mit einigen Partnern sogar einen eigenen GP2-Rennstall. Nun folgt der nächste Schritt: Monteiro möchte seinen jungen Landsmann Antonio Felix da Costa gezielt fordern und fördern, damit diesem der Aufstieg in die Formel 1 gelingt.

Tiago Monteiro

Ehrgeizige Pläne: Tiago Monteiro will Antonio Felix da Costa in die GP2 bringen Zoom

"Antonio ist ein sehr talentierter Fahrer, der beim GP2-Test in Paul Ricard überaus effizient unterwegs war", sagt Monteiro. "Er wird nun ein ganzes Jahr lang die Gelegenheit dazu haben, die Arbeitsmethoden des Teams kennen zu lernen und wird sich zugleich sowohl körperlich als auch mental auf eine fordernde Meisterschaft vorbereiten." Sprich: da Costa wird GP2-Lehrling.#w1#

Die Saison 2010 wird der 18-Jährige beim Ocean-Team von Monteiro verbringen, um möglichst viel über die Abläufe eines GP2-Rennstalls zu erfahren - für Monteiro der Höhepunkt eines ehrgeizigen Programms: "Die Möglichkeit zu haben, einen Fahrer wie Antonio zu trainieren, ist nicht nur eine Herausforderung, sondern ein unglaublich aufregendes Projekt", meint der WTCC-Rennfahrer.

"Schon bei der Teamgründung haben wir uns vor einem Jahr gewisse Ziele gesetzt. Ich bin mir sicher: Das Ergebnis wird positiv sein und überaus wichtig für Antonios Erfolg in der GP2-Serie", hält Monteiro fest. Schützling da Costa freut sich über seine außergewöhnliche Rolle: "Es ist eine einmalige Chance für mich, mit dem Ocean-Team zu arbeiten und auf Tiagos Hilfe zählen zu können."

"Ich habe fest vor, diese Chance zu nutzen. Ich bin mir der Wichtigkeit eines solchen Vertrages im Hinblick auf meine Zukunft wohlbewusst. Ich bin zuversichtlich, denn Tiagos Wissen wird eine Extramotivation für mich darstellen. Zudem wird mir es dabei helfen, Kontakte zu knüpfen, damit ich mein Ziel - die Formel 1 - eines Tages erreiche", gibt der portugiesische Youngster zu Protokoll.

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Folgen Sie uns!

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige