powered by Motorsport.com

Zanarini: "Jetzt sind wir am Drücker"

Enrico Zanarini hat keine ruhige Minute mehr: Seit dem zweiten Platz von Giancarlo Fisichella klingelt das Handy des Managers einfach unaufhörlich

(Motorsport-Total.com) - Force India und Giancarlo Fisichella sorgten beim Großen Preis von Belgien für eine faustdicke Überraschung: Erst sicherte sich das Gespann die Pole-Position, tags darauf holte Fisichella die ersten Punkte für den britisch-indischen Rennstall - gleich acht an der Zahl. Ein Umstand, den der Manager des Italieners, Enrico Zanarini, mit äußerstem Wohlwollen zur Kenntnis nahm.

Enrico Zanarini

Dauertelefonist: Enrico Zanarini hatte viel Spaß mit Giancarlo Fisichella in Spa

"Ich habe noch nie so viele Nachrichten und Telefonanrufe erhalten - selbst nicht nach den Siegen in Australien und Malaysia", wird Zanarini von der 'BBC' zitiert. "Dieser Sonntag war diesbezüglich einfach außergewöhnlich. Es war ein wirklich großartiger Tag für uns alle" - besonders aber für den 36-jährigen Fisichella, der schon vor seinem zweiten Rang mit Ferrari in Verbindung gebracht worden war.#w1#

Doch an den Gerüchten um eine mögliche Rennteilnahme für die Scuderia ist nichts dran, wie Zanarini in Spa-Francorchamps noch einmal bestätigt: "Ich wiederhole mich gerne noch einmal: Niemand hat uns diesbezüglich kontaktiert", stellt der italienische Manager klar und fügt an: "Und um ehrlich zu sein: Wir befinden uns in einem fantastischen Team - mit einem großartigen Auto für Monza."

"Wenn das Fahrzeug hier in Spa gut ist, dann wird es auch in Monza stark sein. Dort werden auch wieder viele italienische Tifosi hinfahren. Natürlich geht es dabei hauptsächlich um Ferrari, doch ich habe das Gefühl, dass Giancarlo in Monza viele Fans haben wird", so ein hochzufriedener Zanarini. "Das hat man doch schon bei anderen Piloten gesehen - wenn denn nur der Wagen richtig funktioniert."

"Wir dürfen aber nicht vergessen, dass er in einem Force India sitzt. Man muss diesem Rennstall einfach zugute halten, dass es nur ein kleines Team mit einem kleinen Budget ist", meint der Italiener. "Seid Valencia sind wir uns der Stärke dieses Rennwagens bewusst. Jetzt wissen wir, dass wir in der restlichen Saison ein gutes Auto haben werden. Daraus wollen wir Kapital schlagen. Jetzt sind wir am Drücker."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!