powered by Motorsport.com

Wird Richards wieder zum Honda-Retter?

Angeblich ist David Richards einer der drei Interessenten am Honda-Team - Entscheidung schon in den nächsten Tagen möglich

(Motorsport-Total.com) - Obwohl sich Honda mit sofortiger Wirkung aus der Formel 1 zurückgezogen hat, wird das Team höchstwahrscheinlich unter neuem Namen auch 2009 an den Start gehen. Laut Geschäftsführer Nick Fry gibt es bereits drei Interessenten. Zwei davon sind inzwischen bekannt: neben Dubai International Capital (DIC) nun auch David Richards.

David Richards

David Richards könnte als Honda-Retter in die Formel 1 zurückkehren

Der britische Motorsportunternehmer war mit seiner Firma Prodrive schon für die WM-Saison 2008 eingeschrieben, doch das Nein zu Kundenautos brachte seine Pläne zum Scheitern. Der Deal mit McLaren-Mercedes war bereits ausgehandelt. Nun könnte Richards das Honda-Team für einen symbolischen US-Dollar übernehmen und damit die 700 Arbeitsplätze in Brackley retten, wie der 'Telegraph' berichtet.#w1#

Angeblich gut informierten Quellen zufolge könnte noch an diesem Wochenende eine Entscheidung fallen. Richards werden dabei die größten Chancen zugerechnet: 2001 übernahm er mit Prodrive schon einmal die Leitung des Rennstalls, ehe er 2004 durch seinen langjährigen Mitarbeiter Fry abgelöst wurde. Fry stand früher auf der Prodrive-Gehaltsliste und wechselte im Zuge des Honda-Totaleinstiegs bei BAR den Arbeitgeber.

Unter Richards, der von Honda beauftragt wurde, das Team sportlich wie finanziell auf Vordermann zu bringen, erlebte die Truppe aus Brackley ihre erfolgreichste Zeit: Der von ihm selbst verpflichtete Fahrer Jenson Button wurde hinter Michael Schumacher und Rubens Barrichello WM-Dritter und fuhr in 18 Rennen zehnmal auf das Podium. Außerdem wurde Personal reduziert und eine neue Struktur installiert, wodurch das Budget entspannt werden konnte.

Einziges Handicap: Richards müsste klarerweise für den Etat des Teams aufkommen, der 2008 mindestens 320 Millionen Euro betragen haben dürfte. Dies ist besonders schwierig, weil Honda durch die earthdreams-Kampagne kaum bestehende Geldgeber an der Leine hat. Dafür sind im Gegensatz zu anderen Teamübernahmen alle Strukturen bereits vorhanden - und laut Aussagen von Teamchef Ross Brawn auch ein potenzielles Siegerauto...

Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt