powered by Motorsport.com

Williams bestätigt Wechsel zu Cosworth

Ein schlecht gehütetes Geheimnis ist gelüftet: Williams wird 2010 mit Cosworth-Motoren fahren - Bekanntgabe der beiden Fahrer am Montag

(Motorsport-Total.com) - Was 'Motorsport-Total.com'-Leser schon lange wissen, ist nun offiziell: Williams verlässt Motorenpartner Toyota und wird nächstes Jahr mit Cosworth-Power an den Start gehen. Für die unabhängige Traditionsschmiede hat sich das Team entschieden, nachdem man bei Mercedes abgeblitzt ist und Verhandlungen mit Renault gescheitert sind.

Frank Williams

Frank Williams stellt sich für die nächste Formel-1-Saison komplett neu auf

"Wir wechseln zum britischen Hersteller Cosworth, mit dem wir in der Vergangenheit viele Weltmeisterschaften gewonnen haben", wird Frank Williams von den 'Gulf News' zitiert. "Sie haben ihren Sitz nur 50 Meilen von unserem entfernt, was sehr praktisch ist. Außerdem schätzen wir unsere Unabhängigkeit. Nicht dass uns Toyota jemals herumgeschubst hätte, aber wir haben uns einfach für den privaten und unabhängigen Weg entschieden."#w1#

Neben den vier neuen Teams (Campos, Lotus, Manor und US F1) ist Williams bereits der fünfte Cosworth-Vertragspartner für die kommende Saison. Red Bull könnte ebenfalls zu den Briten wechseln, falls McLaren beim Veto gegen einen Mercedes-Deal bleiben sollte. Cosworth ist aber auch so mit fünf Partnern aus dem Stand heraus der Motorenhersteller mit den meisten Teams in der Formel 1 - sofern es alle neuen Projekte wirklich bis Bahrain 2010 schaffen...

Eine weitere Williams-Bekanntgabe steht übrigens unmittelbar bevor: "Wir werden unsere Fahrer am Montag mitteilen", bestätigt der Teamchef. "Nico (Rosberg; Anm. d. Red.) wird uns verlassen, aber er war sehr lange bei uns. Es passieren einige neue Dinge bei uns - auch bei den Motoren glauben wir, dass wir uns verbessern werden. Nico ist eben Deutscher und Mercedes braucht mindestens einen deutschen Fahrer für ihren Motor."

Auch die Williams-Piloten sind kein Geheimnis mehr: Die Option auf Testfahrer Nico Hülkenberg wurde bereits Mitte September gezogen, der mögliche Vizeweltmeister Rubens Barrichello stand ebenfalls schon vor São Paulo als Neuzugang fest. Die Bekanntgabe wurde jedoch noch hinausgezögert. Mit neuem Motor und neuen Fahrern stellt sich das einstige Erfolgsteam aus Grove für 2010 komplett neu auf.

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!