powered by Motorsport.com

Warum hat Lotus Mercedes noch nicht bekanntgegeben?

Lotus soll formell schon einen Deal mit Mercedes für die kommende Saison haben, doch bekanntgegeben wurde noch nichts: "Wir arbeiten noch mit Renault", heißt es

(Motorsport-Total.com) - Schon seit einigen Wochen soll der Deal zwischen Lotus und Mercedes klar sein. Das Team aus Enstone wird sich der schwächelnden Renault-Motoren entledigen und auf die kraftvollen Mercedes-Aggregate setzen. Doch eine offizielle Bestätigung gab es bislang von keiner Seite - weder Lotus noch Mercedes möchten sich zu dem Deal äußern.

Federico Gastaldi

Federico Gastaldi will die Saison mit Renault noch zuendebringen Zoom

Im Fahrerlager kursiert dazu aktuell das Gerücht, dass Mercedes eine Anzahlung verlangt habe, die Lotus bislang aber nicht aufbringen konnte. Doch Lotus' Co-Teamchef Federico Gastaldi weist die Gerüchte strikt von sich: "Nein, das stimmt nicht", sagt er bei 'Sky Sports F1'. Laut ihm habe es einen anderen Grund, warum man zu diesem Thema noch nichts sagen will.

"Wir arbeiten aktuell noch mit Renault", so die einfache Erklärung Gastaldis. "Wir arbeiten für dieses Jahr, nicht für das kommende. Wir werden das mit der Arbeit für das kommende Jahr balancieren, aber die Leute in diesem Geschäft tanzen schneller als die Musik", sagt er. Die Arbeiten am E22 sollen aber laut Aussagen in Monza bereits eingestellt sein...

Bei Mercedes werden im kommenden Jahr Ressourcen frei, weil sich der langjährige Kunde McLaren mit Honda zusammentun wird, die mit den Chrompfeilen eine Exklusivpartnerschaft eingehen werden. Mercedes würde die Lücke mit Lotus stopfen und hätte damit neben dem eigenen Werksteam, Williams und Force India wieder ein drittes Kundenteam zu beliefern.

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE