powered by Motorsport.com

Warum der neue Force India in Silber erstrahlt

Der Force-India-Bolide erstrahlt 2015 in Silber statt in Schwarz: Teamboss Vijay Mallya erklärt die Gründe und dementiert einen Zusammenhang mit Mercedes

(Motorsport-Total.com) - Früher galt die Force-India-Truppe als Rennstall, der technische Ideen von anderen stets auf clevere Art und Weise kopiert und somit immer wieder überraschte. Heute sind die Inder eigenständiger, dafür hat die Lackierung bei einigen den Eindruck erweckt, dass man sich als eine Art kleines Silberpfeil-Team in Szene setzt.

Force India VJM08

Force India entschied sich auch 2015 für ein neues Farbkonzept Zoom

Der VJM08 strahlt zur Hälfte in Silber - eine Anspielung auf Antriebslieferant Mercedes? Nicht, wenn es nach Teamchef Vijay Mallya geht. Der Boss, dessen Rennstall die ersten zwei Tests wegen finanzieller Probleme verpassen wird, erklärt gegenüber 'Fast-Mag?: "Unsere Lackierung hatte immer weiß als Grundfarbe, dazu kamen die Farben der indischen Flagge."

Vor einem Jahr gab man aber die ursprüngliche Farbgebung auf und setzte auf schwarz als Grundfarbe: "Wir wollten etwas aggressiveres, also wechselten wir von weiß auf schwarz." Der Hintergrund für den silbernen Anstrich in diesem Jahr? "Wir haben das hinzugefügt, weil es eleganter aussieht."


Fotos: Force India, Der neue Force India VJM08


Mit Mercedes bestehe diesbezüglich aber kein Zusammenhang: "Ja, wir verwenden ihren Motor, aber das hat nichts zu tun mit den Silberpfeilen, obwohl das manche vielleicht sagen." Stattdessen wünscht er sich einen anderen Zusammenhang: "Hoffentlich werden wir so wie sie ein paar Siege einfahren."

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Folgen Sie uns!