powered by Motorsport.com

Valtteri Bottas sicher: "Kann im richtigen Auto gewinnen"

Valtteri Bottas mangelt es nicht an Selbstvertrauen - Der (Noch-)Williams-Pilot ist davon überzeugt, dass er im richtigen Auto auf jeden Fall Rennsiege holen kann

(Motorsport-Total.com) - Valtteri Bottas steht vor dem größten Schritt seiner Karriere. Der Williams-Pilot wird bei Mercedes als Nachfolger von Nico Rosberg gehandelt - und könnte damit bereits 2017 in einem Siegerauto sitzen. "Ich habe keine Selbstzweifel. Ich weiß, dass ich Rennen gewinnen kann", erklärte Bottas zuletzt gegenüber 'Autosport' und ergänzte: "Ich denke, dass ich das richtige Auto dafür brauche. Das wird in Zukunft passieren - hoffentlich früher als später."

Valtteri Bottas

Valtteri Bottas möchte bald seinen ersten Sieg in der Formel 1 feiern Zoom

Die Aussagen stammen noch aus der Zeit vor dem Rücktritt des Weltmeisters und erscheinen nun in einem etwas anderen Licht. Denn während Bottas damals noch davon ausging, 2017 im Williams zu sitzen, scheint das Silberpfeil-Cockpit nun zum Greifen nah zu sein. Sollte Bottas im neuen Jahr tatsächlich im Mercedes sitzen, würde das den Druck auf ihn natürlich deutlich erhöhen.

Denn im besagten Gespräch erklärte er, mit einem "Top-3-Auto" könne er "definitiv" Rennen gewinnen. Zwar ist aufgrund der neuen Regeln noch nicht klar, wo sich Mercedes 2017 einsortieren wird, doch es ist zumindest davon auszugehen, dass sich die Silberpfeile weiterhin am vorderen Ende des Feldes befinden werden. Dann müsste Bottas seinen Worten Taten folgen lassen.

"Mein erstes Ziel ist es, ein Rennen zu gewinnen - und natürlich eines Tages die Weltmeisterschaft", sagte der Finne damals und erklärte: "Hoffentlich werde ich es mit Williams schaffen, aber wenn das nicht klappt, dann werde ich es eben weiterhin versuchen." Allerdings hätte er wohl selbst nicht damit gerechnet, dass er das Team aus Grove nun so schnell verlassen könnte.


Fotostrecke: Top 10: Die Social-Media-Highlights 2016

Noch im vergangenen Herbst hatte Claire Williams erklärt, dass sie sich wünsche, dass Bottas seinen ersten Formel-1-Sieg mit Williams holt. Nun deutet allerdings vieles darauf hin, dass das nicht passieren wird. Felipe Massa soll sich mit Williams bereits auf einen Vertrag für 2017 geeinigt haben. Der Weg für Bottas zu Mercedes - und vermutlich auch zum ersten Sieg - wäre damit frei.

Bottas kam 2013 mit Williams in die Formel 1 und ist in der Königsklasse bisher für kein anderes Team gefahren. In vier Saison absolvierte er bisher 77 Starts und stand dabei neunmal auf dem Podium. Seine erfolgreichste Saison erlebte er 2014, als er zwei zweite Plätze holte. Ganz oben auf dem Podest stand der 27-Jährige bisher allerdings noch nie (Valtteri Bottas in unserer Datenbank).

Jetzt zum Livestream!